Veröffentlicht inPromi-TV

Hochzeit bei RTL-Moderatorin: „Wann verschwinden die ganzen Gäste?“

Für eine RTL-Moderatorin war die Hochzeit anders als geplant. Sie hatte nur einen Wunsch: „Wann verschwinden die ganzen Gäste?“

Die Hochzeit einer RTL-Moderatorin verlief nicht ganz wie erhofft.
u00a9 imago images/Political-Moments

RTL: So fing beim Sender alles an

Der private TV-Sender RTL ging am 2. Januar 1984 in Deutschland auf Sendung. Damals hieß der Sender RTL plus. Die Abkürzung „RTL“ leitet sich aus der Bezeichnung „Radio Television Luxembourg“ ab. Der TV-Sender entstand als Ableger des deutschsprachigen Radioprogramms „Radio Luxemburg“.

Das hatte sich RTL-Star Angela Finger-Erben sicher anders vorgestellt. Die Moderatorin zeigte sich kürzlich bei der Premiere zum Film „Ein Fest fürs Leben“ in Köln auf dem roten Teppich. Der Streifen mit Christoph Maria Hebst in der Hauptrolle handelt von einer Hochzeit. Bei diesem Thema wurde Angela Finger-Erben selbst auch sehr gesprächig.

Denn ihre eigene Hochzeit erlebte die RTL-Moderatorin ganz anders als vielleicht erhofft.

Hochzeit bei RTL-Star geht schief

Vor nunmehr sieben Jahren gab Angela Finger-Erben dem Sportjournalisten Jens Diestelkamp das Ja-Wort, nur einen Monat später kam ihre erste gemeinsame Tochter zur Welt. An den eigentlich schönsten Tag in ihrem Leben erinnert sich die RTL-Beauty allerdings mit einem Schmunzeln im Gesicht, denn: „Meine Hochzeit war sehr lustig, weil sie komplett anders war als wahrscheinlich die Hochzeit, die wir gleich in dem Film sehen werden“, erzählte sie gegenüber ihrem Heimatsender bei der Premiere.

RTL-Star Angela Finger-Erben heiratete 2016 Jens Diestelkamp.
RTL-Moderatorin Angela Finger-Erben heiratete 2016 Jens Diestelkamp. Foto: IMAGO/Horst Galuschka

So verriet sie, dass weder 150 Gäste anwesend gewesen seien, noch ein Wedding-Planner alles in die Hand genommen hätte oder es Champagner gegeben hätte. Der Grund war ihre Schwangerschaft mit Tochter Nummer eins, die nur wenige Wochen später zur Welt kam. Angela Finger-Erben war somit bereits hochschwanger, als sie heiratete.

Deshalb entsprach ihre Hochzeit wohl nicht ganz der Norm: Essen hätten ihre Gäste fast selbst mitbringen müssen, „weil ich denen gesagt habe, ich werde hochschwanger nichts vorbereiten. Deswegen komplett anders.“


Auch interessant:


Doch das war noch nicht alles, was die Moderatorin im Gespräch mit RTL über ihre Hochzeit ausplauderte. „Die endete eigentlich damit, dass ich mit dicken Beinen, weil ich total viel Wasser in meinen Beinen hatte, in einem Eimer saß und mir gedacht habe: Wann verschwinden die ganzen Gäste? Ich will ins Bett.“

Heutzutage kann die 43-Jährige offenbar über all das lachen, aber wie sie sich am Tag der Hochzeit gefühlt haben muss, das weiß wohl nur sie selbst…