Harry Potter-Autorin J.K. Rowling: Riesige Überraschung – DAS schlummert auf ihrem Laptop

Das Netflix-Imperium: Die größten Erfolge des Streaming-Riesen

Das Netflix-Imperium: Die größten Erfolge des Streaming-Riesen

Beschreibung anzeigen

Sie ist eine der erfolgreichsten Autorinnen der Welt und eine der reichsten Frauen Englands: J.K. Rowling. Mit den Büchern über den Zaubererlehrling „Harry Potter“ häufte die 56-Jährige ein beachtliches Vermögen an.

Doch mit den „Harry Potter“-Werken war es noch lange nicht getan. J.K. Rowling schreibt auch Bücher für Erwachsene. „Der Ruf des Kuckucks“ beispielsweise oder das Werk „Böses Blut“, das im September 2020 erschien.

„Harry Potter“-Schöpferin J.K. Rowling versetzt Fans in Ekstase

Nun verriet die Frau, die mit ihren Aussagen über Transsexualität viele Sympathien verspielte, dass sie noch mehr Bücher in der Pipeline habe. Auf die Frage eines Fans bei Twitter, ob sie denn an neuen Büchern arbeite, antwortete Rowling: „Ich habe derzeit sechs Bücher in ganz unterschiedlichen Entwicklungsstadien auf diesem Laptop. Einige von ihnen werden es vielleicht nie schaffen, die Armen. Aber ich bin zuversichtlich, dass drei von ihnen irgendwann das Licht der Welt erblicken werden.“

----------------------------------

Das sind die Filme aus der „Harry Potter“-Reihe:

  • Harry Potter und der Stein der Weisen (2001)
  • Harry Potter und die Kammer des Schreckens (2002)
  • Harry Potter und der Gefangen von Askaban (2004)
  • Harry Potter und der Feuerkelch (2005)
  • Harry Potter und der Orden des Phönix (2007)
  • Harry Potter und der Halbblutprinz (2009)
  • Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1 (2010)
  • Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2 (2011)

-----------------------------------

Ob dabei auch Werke aus dem „Harry Potter“-Universum dabei sein werden, verriet die Autorin nicht. Die Fans allerdings wünschen sich das sehnlichst. „Können einer oder drei davon Phantastische-Tierwesen-Romane sein“, bittet beispielsweise ein Fan.

Und eine weitere Anhängerin ergänzt: „Bitte lassen Sie es Phantastische-Tierwesen-Romane sein. Zumindest einer von ihnen. Ich werde alles lesen, was Sie veröffentlichen, und ich werde es lieben. Aber Phantastische-Tierwesen-Romane wären wirklich ein Traum.“

-----------------------------------

Mehr zu „Harry Potter“:

----------------------------------

Bittere Nachricht für die Fans von „Harry Potter“. Jetzt kommt DAS raus.