Veröffentlicht inPromi-TV

Harry-Potter-Stars reisen nach Gelsenkirchen: Video spricht Bände

Zwei Stars der Harry-Potter-Filmreihe sind am Wochenende nach Gelsenkirchen gereist. Und es scheint ihnen gefallen zu haben.

Schalke
© imago images/Fotografie73

Zugegeben: Gelsenkirchen ist jetzt nicht das, was man eine Weltstadt nennen würde. Die Arbeitslosigkeit ist hoch, so etwas wie weltbekannte Wahrzeichen sucht man vergebens und auch der Hauptbahnhof ist eher ein Ort, den man schnellstmöglich wieder verlassen möchte. Dennoch pilgern dieser Tage Zehntausende in die Stadt im Ruhrgebiet. Der Grund ist jedoch dieses Mal nicht der zweitklassige Fußballverein, sondern die Europameisterschaft 2024. Zwei besonders prominente Gäste durfte Gelsenkirchen am Sonntag begrüßen. Es handelte sich um gleich zwei Harry-Potter-Stars.

++ Harry Potter: George-Weasley-Darsteller Oliver Phelps will Bücher erst wieder lesen, wenn … ++

So flogen die Schauspieler James und Oliver Phelps zum Spiel ihrer Engländer gegen Serbien. Die Phelps-Brüder, die in den Harry-Potter-Verfilmungen die Rollen von Fred und George Weasley spielen, sind riesige Fußball-Fans, wollten sich das Spiel ihrer Mannschaft natürlich live im Stadion anschauen.

Harry-Potter-Stars reisen nach Gelsenkirchen

Und so reisten die beiden nach Gelsenkirchen. Auf Instagram teilte Oliver Bilder von der Reise, schrieb freudig erregt: „Was für ein Tag. Es war schon immer ein Traum von mir, England bei einem großen Turnier auswärts spielen zu sehen (und dabei das Eröffnungsspiel zu gewinnen!!!).“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Zugegeben: Etwas glücklich war der 1:0-Sieg gegen Serbien am Ende zwar, das jedoch konnte die Laune der Phelps-Brüder scheinbar nicht trüben. Ob es wohl an der Magie der „Harry Potter“-Stars lag, dass die „Three Lions“ ihr erstes Spiel der EM 2024 gewannen?



Die Fans jedenfalls scheinen begeistert ob der Bilder aus Deutschland. „Oooh Jungs, wie froh ich bin, euch glücklich zu sehen. Danke für das wunderbare Video. Wir haben euch so vermisst“, heißt es da beispielsweise. Oder: „Schön, dass du deinen Traum ausleben konntest, Oli! Sieht so aus, als hattet ihr eine wunderbare Zeit! Gut gemacht, England! Danke fürs Teilen, Oliver!“