Veröffentlicht inPromi-TV

Ex-GZSZ-Star Nina Bott nackt in der Wanne: „N****l braucht hier auch keiner suchen“

GZSZ-Schauspielerin Nina Bott steht zu ihrem Körper. Selbstbewusst zeigt sie sich nackt im Netz und nimmt Kritikern den Wind aus den Segeln.

© IMAGO/APress

Das ist Nina Bott

Huch, wer schaut denn da so kess und fröhlich aus der Badewanne? Keine Geringere als die ehemalig GZSZ-Schauspielerin Nina Bott meldet sich mit einem Foto auf Instagram aus dem Badezimmer. Unter dem Hashtag „bathtuboffice“ – zu deutsch „Badewannenbüro“ – lächelt sie ihren Followern fröhlich zu. Mit einer Kaffeetasse in der Hand. Oder ist das Tee?

Eine legendäre Daily Soap machte sie in den 90ern berühmt. Acht Jahre lang war sie in der Rolle der Cora Hinze bei „GZSZ“ auf RTL zu sehen. 2011 ging es weiter in der ARD, wieder in einer deutschen Seifenoper. Die Serie „Verbotene Liebe“ ist allerdings schon 2015 aus der deutschen TV-Landschaft verschwunden.

GZSZ-Star Nina Bott entspannt im Bad

Mit Nacktheit hat die Hamburgerin kein Probleme. Schon drei mal hat sich die Schauspielerin, die mit ihrer Familie im Stadtteil Eppendorf lebt, für den Playboy ausgezogen, das letzte Mal im Jahr 2017. Ihrer Karriere tat das keinen Abbruch. Im Gegenteil. Bis 2019 moderierte sie das Magazin „Prominent!“ auf dem Privatsender Vox.

Die 45-jährige ahnte schon, dass es nicht nur positive Äußerungen zu dem Bild hageln würde. „Regt euch nicht auf, vielleicht habe ich ja sogar was an und man sieht es nur nicht. N****l braucht hier auch keiner suchen. Bin mir dieses Mal ganz sicher! Habt einen schönen Tag“, kommentiert die Schauspielerin ihren Post selbstbewusst.

Was andere denken, scheint Nina Bott nicht zu kümmern

Ihre Follower sind geteilter Meinung. Einige Fragen, warum sie so ein Bild öffentlich macht. Nacktheit kommt scheinbar bei nicht allen Followern des GZSZ-Stars gut an. Die meisten Fans sind aber von dem Nackedei-Bild, das mehr verbirgt als zeigt, sichtlich angetan.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Sie loben den GZSZ-Star für ihre natürliche Natürlichkeit. „…noch immer eine Schönheit wie damals im Playboy“, heißt es da. Oder auch: „Finde das ein sehr schönes Foto und wer was zu nörgeln hat muss es sich auch nicht anschauen“.



Fans von Nina Bott fragen sich, wann von ihr wieder mehr im TV zu sehen sein wird. Über aktuelle Projekte der vierfachen Mutter ist bisher wenig bekannt.