Veröffentlicht inPromi-TV

„Goodbye Deutschland“: Trauriger Entschluss – bitter für Fans

„Goodbye Deutschland“: Trauriger Entschluss – bitter für Fans

© Vox

„Goodbye Deutschland“ Die bekanntesten Gesichter der Vox-Show

„Goodbye Deutschland“ ist ein echter Vox-Dauerbrenner. Die Sendung brachte auch einige Stars und Sternchen hervor.

Traurige Nachrichten aus der „Goodbye Deutschland“-Welt. Das Glück scheint nicht auf der Seite von Familie Howell zu sein. Auf Mallorca am Bürokratie-Ärger gescheitert, wollten die Gastronomen auf Teneriffa eigentlich alles besser machen.

Ein Restaurant direkt am Meer, ein traumhafter Blick in Richtung Horizont, im Küstenort Punta Brava schienen die „Goodbye Deutschland“-Auswanderer Gabi, Andre und Jessica Howell genau das gefunden zu haben, was sie so lange suchten.

„Goodbye Deutschland“: Traurige Nachricht für die Fans

Mit Gerichten wie Schnitzel, Pommes oder grünem Salat wollte die Familie zahlreiche Gäste in ihr frisch eröffnetes Restaurant, das „Pfälzer Stübchen“, locken. Und die ersten Bewertungen lasen sich auch sehr gut. „Neu eröffnetes Lokal nahe am Strand, etwas versteckt. Familiengeführt mit super Service. Die Portionen sind groß und lecker. Das Schnitzel war super und frisch gebraten. Meine Frau hatte Dorade. Preis-Leistung stimmt. Wir kommen wieder“, hieß es beispielsweise bei Google.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Oder: „Heute vor Ort gewesen und was soll ich sagen, es war einfach lecker. Der Salat vorab war großzügig, bekommt man nicht überall, super abgeschmeckt und frisch. Die Dorade top gebraten, der Lachs ebenso, echt lecker. Das Chili con Carne war ein wenig scharf, aber dafür gibt es keinen Stern weniger, denn auch diese war lecker und reichlich. Preis-Leistung: Top, hätte auch mehr gezahlt. Service und Mitarbeiter alle nett, zuvorkommend und aufmerksam.“

Eine „Goodbye Deutschland“-Familie gibt eine überraschende Entscheidung bekannt.
Eine „Goodbye Deutschland“-Familie gibt eine überraschende Entscheidung bekannt.
Foto: Vox

„Goodbye Deutschland“: Was macht Familie Howell jetzt?

Doch jetzt wollen die Howells ihr Lokal schon wieder loswerden. Warum? Unklar. Auf Instagram jedenfalls sucht die Familie nach einem neuen Mieter. „Hola, wir haben ein Update und zwar suchen wir einen neuen Nachmieter. Es würde uns freuen, wenn ihr euch bei Interesse meldet“, heißt es auf der Instagramseite des „Pfälzer Stübchens“.

—————————-

Goodbye Deutschland“: Das musst du wissen

  • „Goodbye Deutschland“ wurde am 15. August 2006 das erste Mal bei Vox ausgestrahlt. Seitdem gibt es immer wieder neue Folgen von dem beliebten Format
  • Die Show begleitet deutsche Auswanderer bei ihrem Start in ein neues Leben
  • Mallorca ist eins der beliebtesten Auswandererziele
  • Neue Folgen von „Goodbye Deutschland“ gibt’s auch 2022 immer montags um 20.15 Uhr im TV und online in der Mediathek

—————————-

Die Fans jedenfalls sind alles andere als begeistert. „Och man… wir wollten im Oktober mal zum Essen kommen“, heißt es dort beispielsweise. Oder: „Das ist aber schade. Wir haben noch darüber nachgedacht, euch im nächsten Jahr wieder zu besuchen.“

Wie die weiteren Pläne nun aussehen, verrieten die „Goodbye Deutschland“-Auswanderer aber noch nicht.

—————————-

Mehr aus der Welt der Promis:

—————————-

Weniger gute Nachrichten hatte zuletzt auch Caro Robens. Im Gegenteil. Sie hatte sogar eine sehr traurige Nachricht an die „Goodbye Deutschland“-Fans.