„Goodbye Deutschland“-Star Marcel Remus: Traurige Beichte – „Der schlimmste Ort“

„Goodbye Deutschland“ Die bekanntesten Gesichter der Vox-Show

„Goodbye Deutschland“ Die bekanntesten Gesichter der Vox-Show

„Goodbye Deutschland“ ist ein echter Vox-Dauerbrenner. Die Sendung brachte auch einige Stars und Sternchen hervor.

Beschreibung anzeigen

Er gehört zu den mit Abstand wohlhabendsten „Goodbye Deutschland“-Darstellern, die Vox je vor die Kamera bekommen hat: Selfmade-Millionär Marcel Remus hat sich als Immobilienmakler auf Mallorca ein kleines Imperium aufgebaut.

Was viele nicht ahnen: Bevor Marcel Remus für „Goodbye Deutschland“ gedreht hat, musste er sich sein Vermögen hart erarbeiten. Nicht nur durch unzählige Stunden Arbeit, sondern auch persönliche Schicksalsschläge, die der 35-Jährige bis heute nicht ganz verkraftet hat.

„Goodbye Deutschland“-Star mit Schock-Beichte: „Das wünsche ich keinem“

In der RTL-Doku „Reich und herzlich“ besucht er, getarnt als vermeintlicher TV-Redakteur, mehrere ehrenamtliche Organisationen, denen er im Anschluss finanzielle Unterstützung leisten möchte.

Während seiner Undercover-Dreharbeiten verschlägt es Marcel Remus unter anderem zum Verein „Schutzengel: Biker gegen Mobbing“. Eine wahre Herzensangelegenheit für den Luxus-Immobilienmakler, wie sich vor laufender Kamera herausstellt. Denn auch er selbst ist in seiner Schulzeit ein Opfer von Mobbing geworden.

„Dass als Kind in der 6. oder 7. Klasse zu verarbeiten, das wünsche ich keinem“, offenbart Marcel bei einem Treffen mit Betroffenen sowie dem Vereinsgründer, dem Diplom-Pädagogen Roland Schamberger.

----------------------------------------

Das ist „Goodbye Deutschland“-Star Marcel Remus:

  • Marcel Remus wurde am 3. Oktober 1986 in Hamm geboren
  • Große Bekanntheit erlangte er in der Vox-Doku-Soap „mieten, kaufen, wohnen“ als Immobilienmakler auf Mallorca
  • Seit 2006 lebt er auf der Baleareninsel – wo er zunächst nebenberuflich als Dressurreiter für die Pferdegala „Apassionata“ tätig war
  • Im Jahr 2009 machte er sich mit der Gründung des Immobilien-Unternehmens „Marcel Remus Real Estate“ in Palma selbständig

----------------------------------------

„Goodbye Deutschland“: Marcel Remus schildert dramatische Szenen – „Das versteht keiner“

Als ein kleiner Junge namens Benni davon berichtet, dass er in der Schule ausgegrenzt wird und sogar körperliche Gewalt erfahren hat, brechen bei Marcel Remus alle Dämme.

„Es wird immer nur gesagt: 'Da musst du drüber stehen, hör da nicht drauf.' Aber du hörst es als Kind immer, es ist jeden Tag da und du willst nicht in die Schule gehen. Man denkt sich dann, es geht einem schlecht und was es für Ausreden gibt, weil man da nicht hingehen möchte, weil es der schlimmste Ort ist. Und das versteht keiner“, gesteht der TV-Star unter Tränen.

----------------------------------------

Mehr zu „Goodbye Deutschland“:

----------------------------------------

Auch von „Goodbye Deutschland“-Darsteller Steff Jerkel gibt es erschütternde Neuigkeiten. Die Fans des Auswanderers fiebern mit.