„Game of Thrones“: Sophie Turner spricht endlich das aus, was alle Fans denken

Das Netflix-Imperium: Die größten Erfolge des Streaming-Riesen

Das Netflix-Imperium: Die größten Erfolge des Streaming-Riesen

Beschreibung anzeigen

Das Ende von „Game of Thrones“ liegt bereits drei Jahre zurück, doch Fans der Fantasyreihe können sich noch ganz genau an den Aufschrei um das große Serienfinale erinnern.

Jetzt spricht „Game of Thrones“-Darstellerin Sophie Turner darüber, wie sie sich nach dem Ende der HBO-Produktion 2019 gefühlt hat.

„Game of Thrones“: Drei Jahre nach Ausstrahlung – Sophie Turner spricht über das Ende

Seit der Ausstrahlung des „Game of Thrones“-Finales ist viel passiert. Sophie Turner, die in der Rolle der Sansa Stark weltbekannt geworden ist, ist inzwischen verheiratet, Mutter und erwartet aktuell ihr zweites Kind von Sänger Joe Jonas.

Für die Britin hat sich nach dem Ende der Fantasy-Serie einiges verändert, doch genau das hat sie auch gebraucht, um weitermachen zu können, behauptet Turner im „Elle“-Interview.

„Ich bin sehr froh, dass ich die nächste Sache hatte, mit der ich weitermachen konnte. Wenn ich Joe nicht gefunden hätte, hätte ich mich nach 'Game of Thrones' wohl ziemlich verloren gefühlt“, offenbart die 26-Jährige. Um genau zu sein, ist es ihr wie vielen Fans der Serie ergangen.

„Game of Thrones“-Star hat sich nach Staffel 8 verloren gefühlt

Im Interview gesteht die Schauspielerin: „Ich habe mich nach dem Ende der Serie auch ziemlich verloren gefühlt.“ Worte, die die Fans wohl nur zu gut nachempfinden können. Schließlich begleitete „Game of Thrones“ sowohl die Zuschauer als auch Darsteller acht Jahre lang durchs Leben.

Sophie Turner ist am Set der HBO-Produktion von einem jungen Mädchen zu einer erwachsenen Frau herangewachsen.

Der Abschied von diesem Umfeld sei ihr deshalb besonders schwergefallen. „Die Produzenten, Regisseure und Schauspieler haben mich zusammen mit meinen Eltern großgezogen, aber sie haben mich mehr im geschäftlichen Sinne erzogen und dazu, eine unabhängige berufstätige Frau zu sein“, erklärt die „Sansa Stark“-Darstellerin.

----------------------------------------

Mehr zu „Game of Thrones“:

----------------------------------------

So ähnlich muss es wohl auch den Stars der Netflix-Serie „Stranger Things“ ergehen. Im Gegensatz zu den „Game of Thrones“-Darstellern ist für sie jedoch noch lange nicht Schluss.

Am 27. Mai startet die vierte Staffel der Sci-Fi-Mystery-Serie bei Netflix. Hier erfährst du, warum Netflix einen Warnhinweis für „Stranger Things“ herausgegeben hat.