Veröffentlicht inPromi-TV

„Frühstücksfernsehen“: Für Jan Hahn (†47) – Sat.1-Kollege geht drastischen Schritt

„Frühstücksfernsehen“: Für Jan Hahn (†47) – Sat.1-Kollege geht drastischen Schritt

Sat.1 Frühstücksfernsehen: Das sind die Moderatoren

Die Nachricht vom Tod des ehemaligen „Frühstücksfernsehen“-Moderators Jan Hahn erschütterte im Mai 2021 die ganze Fernsehbranche. Von seiner Krebserkrankung ahnte damals noch niemand etwas. Monatelang hielt der TV-Star seine Diagnose geheim.

Eine Entscheidung, die nicht jeder nachvollziehen konnte. Selbst seinen engsten Freunden verriet der „Frühstücksfernsehen“-Star nichts von seiner Krankheit. Einer von ihnen geht deshalb nun einen drastischen Schritt, damit vielen anderen Menschen ähnliches Leid erspart bleibt.

„Frühstücksfernsehen“-Star Jan Hahn bleibt unvergessen – „Er war doch gestern noch da!“

Elf Jahre lang moderierte Jan Hahn das Sat.1-„Frühstücksfernsehen“. Beim Schwestersender von ProSieben wurde der gebürtige Leipziger Teil einer riesigen Familie. Der plötzliche Verlust des Fernsehstars, der bis kurz vor seinem Tod noch für RTL vor der Kamera stand, zerriss seinen TV-Kollegen das Herz.

Jan Hahn wurde nur 47 Jahre alt, starb an den Folgen seines Prostatakrebs. Von der Diagnose wusste keiner seiner Freunde, nicht einmal Schauspieler Jan Sosniok, der sich regelmäßig mit dem verstorbenen Sat.1-Moderator im Netz zeigte.

„Ich kann das manchmal noch gar nicht begreifen, wenn ich diese gemeinsamen Bilder von uns sehe. Es macht mich unendlich traurig und ich denke: Er war doch gestern noch da!“, sagte Sosniok im „Bild“-Interview.

In Gedenken an „Frühstücksfernsehen“-Moderator Jan Hahn: Kollege zieht im TV blank

Der Schauspieler, der Sat.1-Zuschauern durch die Serie „Danni Lowinski“ bekannt sein dürfte, wolle nun in Gedenken an seinen Freund Jan Hahn ein wichtiges Zeichen setzen. Neben Promis wie Mickie Krause und Lilly Becker nahm Jan Sosniok an der Vox-Show „Showtime of my Life – Stars gegen Krebs“ teil, um im Rahmen einer aufwendigen Stripshow auf das Thema Krebsvorsorge aufmerksam zu machen.

Da sein Freund Jan Hahn viel zu jung starb, wolle Sosniok die Menschen vor den Bildschirmen wachrütteln: „Umso lauter müssen wir auf das Thema Vorsorge aufmerksam machen. Sagen: ‚Leute, geht zur Vorsorge!‘ Wenn ihr es nicht für euch macht, dann wenigstens für die Menschen, die euch lieben und euch brauchen.“

—————————————-

Mehr zum „Frühstücksfernsehen“:

—————————————-

„Frühstücksfernsehen“-Star starb nach kurzer, schwerer Krankheit: „Muss schnell gegangen sein“

Wie schnell die tückische Krankheit das Leben kosten kann, hat Jan Sosniok im vergangenen Jahr am eigenen Leib erfahren. „Es muss relativ schnell gegangen sein, denn wir hatten uns ein paar Monate vorher noch gesehen“, erinnerte sich der 53-Jährige an Kumpel Jan Hahn.

Im Rahmen der Vox-Dreharbeiten erfuhr ein weiterer Promi von seiner Krebserkrankung. Wie es nun mit ihm weitergeht, erfährst du hier.