„First Dates“: DAS verbietet Roland Trettl seinen Mitarbeitern

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Sie ist ein fester Bestandteil des Vox-Vorabendprogramms die Kuppelshow „First Dates". Wir stellen die Sendung vor.

Beschreibung anzeigen

Das gab's noch nie! Am Donnerstagabend (12.Mai) wird es eine kleine Veränderung bei der Kuppelshow „First Dates“ geben.

Denn von Beginn an macht „First Dates“-Gastgeber Roland Trettl seinem Team etwas ganz Bestimmtes deutlich. Ab Donnerstag wird es ein Verbot für die gesamte Folge geben! Wie sein Team darauf reagieren wird?

„First Dates“: DAS verbietet Roland Trettl seinem Team

Noch bevor die Teilnehmer der Kuppelshow vorgestellt werden, beordert Roland Trettl die Servicekräfte Tim und Marlitt zu sich an die Bar.

Haben die beiden etwas ausgefressen? Nein. „Was glaubt ihr, ist das Wort, das am meisten gesagt wird?“, fragt er Tim und Marlitt. Die beiden sehen sich leicht irritiert an. Aus Marlitt platzt es direkt heraus: „Match!“

-------------------------------------

Das musst du über „First Dates“ wissen:

  • „First Dates – Ein Tisch für zwei“ wird seit März 2018 bei Vox ausgestrahlt. Gastgeber ist Koch Roland Trettl
  • In einer Restaurant-Kulisse in Köln lernen sich die Single-Kandidaten bei einem Blind Date kennen
  • Nach einem gemeinsamen Essen entscheiden die Teilnehmer, ob sie Interesse an einem zweiten Date haben
  • Anmelden können sich potentielle Teilnehmende mit einer Online-Bewerbung

-------------------------------------

„Nicht nur bei uns hier“, antwortet er seiner Kellnerin. Die beiden sind sichtlich ratlos. Doch dann verrät Gastgeber Roland das geheimnisvolle Wort. Es heißt „Ok“. Das Wort wird von uns Menschen wohl am häufigsten ausgesprochen.

DAS passiert wenn bei „First Dates“ am Donnerstagabend das Wort ‚Ok' ausgesprochen wird

Und das war's? Nein. Der VOX-Star spricht nun ein Verbot aus: „Heute Abend wird es kein ‚Ok' geben“, erklärt er seinem Team. Puuuh – eine schwierige Aufgabe.

„Jeder bekommt eine Waffe. Jeder tut es sich um den Arm rum. Und wenn einer ‚Ok‘ sagt…“ dann? Mit der Waffe meint er ein Gummiband. Tim, Roland und Marlitt müssen es den ganzen Abend am Arm tragen. Wenn das Wort aus Versehen herausrutscht, wird das Gummiband langgezogen und abrupt losgelassen.

Autsch! Das tut weh. Der Verlierer des Abends ist tatsächlich Roland Trettl selbst. Er hat mindestens zweimal ‚Ok‘ gesagt, während Kellner Tim und seine Kollegin Marlitt das verbotene Wort nur einmal gesagt haben.

-------------------------------------

Mehr zu „First Dates“:

-------------------------------------

Doch eigentlich geht es nicht um das VOX-Team von „First Dates“, sondern um die Kandidaten, die auf der Suche nach dem Partner fürs Leben sind. Wie die Dates verlaufen und ob sich ein Paar für ein zweites Treffen entscheidet, siehst du am Donnerstagabend (12. Mai) ab 18.00 Uhr bei VOX oder vorab in der RTL+ Mediathek.