„First Dates“ (Vox): 70-jährige Kandidatin geht in die Offensive – als sie ihrem Date DAS sagt, fehlen ihm die Worte

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Sie ist ein fester Bestandteil des Vox-Vorabendprogramms die Kuppelshow „First Dates". Wir stellen die Sendung vor.

Beschreibung anzeigen

In der aktuellen Folge von „First Dates“ lernen sich die 70-jährige Irmgard und der gleichaltrige Nico kennen. Sie ist sofort Feuer und Flamme!

Auch Nico ist von seinem „First Dates“-Match angetan. Doch ein Kompliment macht ihn regelrecht sprachlos!

„First Dates“: Zwischen Irmgard (70) und Nico (70) fliegen die Funken

Nico und Irmgard, deren Kennenlernen in der „First Dates“-Folge vom Montag gezeigt wird, scheinen sich gesucht und gefunden zu haben. Bereits beim ersten Blickkontakt strahlen beide wie verrückt.

Noch erfreulicher als der erste Eindruck ist jedoch, wie viel sie gemeinsam haben. Der gebürtige Italiener und sein Date schmieden schnell Pläne. So soll es beispielsweise in den Urlaub nach Italien oder Portugal gehen. „Fährst du mit dem Auto?“, will Irmgard wissen – und ist erfreut, dass ihre Frage bejaht wird, denn sie liebe Auto fahren.

Doch Nico spricht eine kleine Warnung aus, denn er fahre gerne sehr schnell. Dann die Überraschung: Auch Irmgard ist eine kleine „Raserin“, fuhr mit einem Audi TT sogar schon einmal 270 Stundenkilometer. Nicos Augen leuchten! Auch Irmgard kann nicht fassen, wie gut die beiden zusammenpassen.

------------------

Das ist „First Dates“:

  • „First Dates – Ein Tisch für zwei“ ist eine Datingshow, die in Köln produziert wird
  • Seit dem 5. März 2018 wird die Sendung bei Vox ausgestrahlt
  • Gastgeber ist der TV-Koch Roland Trettl
  • In einer Restaurant-Kulisse lernen sich die Kandidaten bei einem Blind-Date kennen
  • Als Erstes trinken sie einen Drink an der Bar, dann werden sie zu ihrem Tisch geführt, wo sie ein Gericht auswählen und anschließend gemeinsam essen
  • Am Ende jeder Folge entscheiden die Teilnehmer, ob sie Interesse an einem zweiten Date haben oder es bei dem einmaligen Kennenlernen bleibt

--------------------

„First Dates“: 70-Jährige Kandidatin alles andere als schüchtern

Auch ein Geschenk haben sich die beiden mitgebracht. Nico bekommt von Irmgard einen Pfennig, er schenkt ihr einen Anhänger. „Du siehst toll aus“, geht sie dann in die Offensive über. Ihm fehlen die Worte. Man sieht dem Pensionär an, dass das Kompliment gesessen hat – er wirkt plötzlich sichtlich schüchtern. „Es hat geknistert“, resümiert sie im Interview.

Auch Roland Trettl und sein Team bemerken die Chemie zwischen den beiden und sind stolz. „Das haben wir gut gemacht“, finden sie. In der Fotobox wird es dann regelrecht romantisch. Nico traut sich und legt den Arm um Irmgard. Sie strahlt und sagt ihm, dass sie die Berührungen genieße. Auch, dass Nico zum Schluss die Rechnung übernimmt, findet Irmgard charmant!

„First Dates“: 70-Jährige Turteltauben wollen sich wiedersehen

Am Ende dann die große Frage: Hat es gefunkt? Irmgard beweist erneut, dass sie nicht schüchtern ist: „ich möchte ein dirttes und ein viertes Date, wenn du ein zweites möchtest“, verrät sie forsch. „Ich möchte schon, dass wir uns mehr kennenlernen“, zeigt auch Nico, dass die Reise mit seinem Date nach dem Besuch bei „First Dates“ weitergehen soll!

--------------------------------

Mehr zu „First Dates“ (Vox):

--------------------------------

Wie schön! Das zeigt, dass auch im Rentenalter noch nicht Schluss ist mit Romantik und dass Amor jederzeit zuschlagen kann! (alp)