Veröffentlicht inPromi-TV

„Dschungelcamp“ (RTL): Harald Glööckler mit heftiger Beichte – DAS hat er alles machen lassen

„Dschungelcamp“ (RTL): Harald Glööckler mit heftiger Beichte – DAS hat er alles machen lassen

„Dschungelcamp“ (RTL): Harald Glööckler mit heftiger Beichte – DAS hat er alles machen lassen

„Dschungelcamp“ (RTL): Harald Glööckler mit heftiger Beichte – DAS hat er alles machen lassen

Dschungelcamp: Die Gewinner und was sie heute machen

Die RTL-Reality-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ erfreut sich großer Beliebtheit. Es gibt bereits 14 Staffeln des sogenannten „Dschungelcamps“. Aus ihnen sind 14 Dschungelköniginnen und Dschungelkönige hervorgegangen. Wir stellen Dir die bekanntesten Sieger aller Staffeln vor und verraten, was aus ihnen geworden ist.

Harald Glööckler ist der Paradiesvogel im „Dschungelcamp“. Der Designer hat sich vor dem RTL-Abenteuer noch einmal einer aufwendigen Verschönerungs-Prozedur unterzogen.

Doch auch schon vor dem „Dschungelcamp“ hat Harald Glööckler sich leidenschaftlich optimieren lassen – am Lagerfeuer packt er darüber aus.

„Dschungelcamp“ (RTL): Harald Glööckler plant diese Eingriffe nach dem Camp

Vor dem Einzug ins „Dschungelcamp“ hat Harald Glööckler sich einmal optisch auffrischen lassen – bis ins kleinste Detail. Sogar die Achseln hat sich der 56-Jährige vorher botoxen lassen, damit er im südafrikanischen Dschungel nicht schwitzt.

Weil aber die tätowierten Barthaare, Kopfhaare, Lippen und der Lidschatten während der RTL-Show immer mehr an Farbe verlieren, hat der Designer für die Zeit nach dem Camp einen Plan. „Wenn ich im Hotel bin, nehme ich erst mal den Rest von der Haarfarbe. Und wenn ich dann ganz zurück bin, muss der Arzt inspizieren, was sonst noch so verrutscht ist“, erklärt er den Mitcampern an Tag 13.

„Dschungelcamp“ (RTL): So heftig hat Harald Glööckler nachgeholfen

Im Dschungeltelefon zählt Harald Glööckler dann auf, was er schon alles hat machen lassen an sich.

„Das war Fett absaugen, Zähne machen komplett, Augenlider straffen, Lifting ohne schneiden mit Laser, Jawline unterspritzen lassen.“ Seit 26 Jahren kriegt der 56-Jährige Hyaluron und Botox unterspritzt – und das drei Mal im Jahr. „Dann habe ich mir die Kopfhaare, die Barthaare, die Lippen, den Lidschatten tätowieren lassen.“ Eben jene Bereiche, die nach dem Dschungel schnell aufgefrischt werden sollen.

————

Mehr zum „Dschungelcamp“ (RTL):

—————

Anouschka Renzi findet übrigens, der Designer sehe aktuell „viel besser aus“ und rät: „Lass das mal so.“ Aber Glööckler hat eine klare Meinung dazu: „Ob das jeder als schön empfindet, ist eine andere Sache. Aber ich muss es ja schön finden. Nur für mich ist es relevant.“

Mal sehen, ob der Designer seine Meinung nicht doch noch ändert, wenn er erstmal aus dem „Dschungelcamp“ raus ist. (kv)