Veröffentlicht inPromi-TV

„Dschungelcamp“: Masked-Singer-Fans werden feiern – Sender verrät DAS

RTL: So fing beim Sender alles an

Der private TV-Sender RTL ging am 2. Januar 1984 in Deutschland auf Sendung. Damals hieß der Sender RTL plus. Die Abkürzung „RTL“ leitet sich aus der Bezeichnung „Radio Television Luxembourg“ ab. Der TV-Sender entstand als Ableger des deutschsprachigen Radioprogramms „Radio Luxemburg“.

Lange ist es nicht mehr hin, dann kehren mit dem „Dschungelcamp“ und „The Masked Singer“ zwei der erfolgreichsten TV-Shows im deutschen Fernsehen mit neuen Staffeln zurück.

Während beim „Dschungelcamp“ bereits so langsam die ersten Namen durchsickern und kurz vor der Show auch offiziell bekannt gegeben werden, werden die Promis bei „The Masked Singer“ gehütet wie ein Staatsgeheimnis.

Einen ganz anderen Weg gehen jetzt die Briten. Dort laufen „I’m a Celebrity – Get Me Out of Here“, also das „Dschungelcamp“ und „The Masked Singer“ beim selben Sender. Und drum dachte sich ITV, dass man das doch gewinnbringend nutzen könne.

„Dschungelcamp“ und „The Masked Singer“ fusionieren in England

Wie „DWDL“ nun berichtet, werden im „The Masked Singer – I’m a Celebrity Special“ Dschungelstars verkleidet singen und sollen dann von der Jury rund um Jonathan Ross, Rita Ora, Davina McCall and Mo Gilligan enttarnt werden.

—————————————

Das ist das RTL-Dschungelcamp:

  • „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” wird seit 2011 jährlich bei RTL ausgestrahlt
  • Die erste Staffel fand bereits 2004 statt
  • Innerhalb von zwei Wochen müssen die Kandidaten teils eklige „Dschungelprüfungen” bestehen, um am Ende als Dschungelkönig/in den Thron zu besteigen

—————————————-

Zugegeben: Eine kreativere Art, die „Dschungelcamp“-Stars bekannt zu geben, wird es wohl im TV nicht mehr geben. In Deutschland dürfen wir uns aber mutmaßlich nicht auf eine ähnliche Show freuen. Hintergrund: Im Gegensatz zu Großbritannien, wo ITV sowohl das „Dschungelcamp“ als auch „The Masked Singer“ ausstrahlt, laufen die beiden Shows in Deutschland auf den Konkurrenzsendern RTL und ProSieben.

———–

Mehr aus der Welt der Unterhaltung:

—————-

Im Januar findet das „Dschungelcamp“ endlich wieder in Australien statt. Und auch die ersten Namen sind bereits durchgesickert. So sollen unter anderem Andrej Mangold und Twenty4tim dabei sein. Besonders heftig könnte allerdings IHRE Teilnahme werden.