Veröffentlicht inPromi-TV

Dschungelcamp 2023: Drei neue Kandidatinnen – SIE verspricht Drama

Dschungelcamp 2023: Drei neue Kandidatinnen – SIE verspricht Drama

dschungelcamp.jpg
u00a9 IMAGO / imagebroker, IMAGO / Gartner

RTL: So fing beim Sender alles an

Der private TV-Sender RTL ging am 2. Januar 1984 in Deutschland auf Sendung. Damals hieß der Sender RTL plus. Die Abkürzung „RTL“ leitet sich aus der Bezeichnung „Radio Television Luxembourg“ ab. Der TV-Sender entstand als Ableger des deutschsprachigen Radioprogramms „Radio Luxemburg“.

Es ist noch ein bisschen Zeit, aber das Dschungelcamp 2023 wirft bereits seine Schatten voraus. Und wie es vor dem RTL-Großereignis in Australien so üblich ist, werden schon die ersten Namen für das RTL-Lagerfeuer gehandelt.

Laut „Bild“ sollen neben den bereits bekannten Namen Andrej Mangold und Influencer Twenty4tim auch das Damen-Trio Yeliz Koc, Djamila Rowe und „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmerin Lisha dabei sein.

„Dschungelcamp 2023“: Dieses Trio verspricht Zoff im Überfluss

Wenn die Namen wirklich stimmen, dann können wir uns bereits jetzt auf DAS Zoff-Camp einstellen. Schließlich haben alle drei bereits nachdrücklich bewiesen, dass sie in der Lage sind, für – sagen wir mal – Diskussionen zu sorgen.

—————————————

Das ist das RTL-Dschungelcamp:

  • „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” wird seit 2011 jährlich bei RTL ausgestrahlt
  • Die erste Staffel fand bereits 2004 statt
  • Innerhalb von zwei Wochen müssen die Kandidaten teils eklige „Dschungelprüfungen” bestehen, um am Ende als Dschungelkönig/in den Thron zu besteigen

—————————————-

Man erinnere sich nur an die Hasstiraden, die Lisha im „Sommerhaus der Stars“ abfeuerte. Übrigens in genau dem „Sommerhaus der Stars“, in dem auch Ex-„Bachelor“ Andrej Mangold, der auch für IbeS 2023 gehandelt wird, wenig positiv aufgefallen war.

„Dschungelcamp 2023“: Sind Yeliz Koc, Djamila Rowe und „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmerin Lisha dabei?

Kein Blatt vor den Mund nimmt auch Yeliz Koc. Die Ex von Jimi Blue Ochsenknecht weiß wohl wie kaum eine andere, wie schwer es ist, sich im Kreis von meinungsstarken Persönlichkeiten zu bewegen.

Djamila Rowe dagegen hat schon so etwas wie Dschungel-Erfahrung. Sie nahm 2021 an der „Dschungel-Show“ von RTL teil und belegte dabei den zweiten Platz hinter dem späteren Dschungelkönig Filip Pavlović. Wir dürfen also gespannt sein, ob die traditionell gut informierte „Bild“ auch in diesem Fall recht behält. Falls ja, wird der Januar extrem heiß.

Das befürchtet wohl auch Ex-Dschungelstar Julian FM Stoeckel. Der Teilnehmer der achten Staffel schreibt bei Instagram nur: „Heilige Mutter Maria.“ Besser kann man es wohl kaum ausdrücken.

———–

Mehr aus der Welt der Unterhaltung:

—————-

Die ersten Namen für 2023 sickerten schon vor einigen Tagen durch. Ziehen DIESE Herren ins „Dschungelcamp“?