Veröffentlicht inPromi-TV

„Das perfekte Dinner“: Vox zettelt Diskussion an – Gastgeberin ist fassungslos

„Das perfekte Dinner“: Vox zettelt Diskussion an – Gastgeberin ist fassungslos

„Das perfekte Dinner“: Vox zettelt Diskussion an – Gastgeberin ist fassungslos

„Das perfekte Dinner“: Vox zettelt Diskussion an – Gastgeberin ist fassungslos

"Das perfekte Dinner" : Diese irren Fakten wusstest du sicher noch nicht

Auch wenn du "Das perfekte Dinner" schon seit Jahren verfolgst, diese irren Fakten wusstest du garantiert noch nicht.

Oh, der Donnerstag bei „Das perfekte Dinner“ scheint seine Nachwehen hinterlassen zu haben. Dabei sah das Essen, das Gastgeberin Martina auf die Teller gebracht hatte, gar nicht schlecht aus. Im Gegenteil, 32 Punkte konnte die Mönchengladbacherin einsammeln. Ein gutes Ergebnis also.

Doch die Art und Weise, wie Martina bei „Das perfekte Dinner“ auftrat, scheint besonders einen Kandidaten eingeschüchtert zu haben.

„Das perfekte Dinner“: War Gastgeberin Martina zu streng?

Zugegeben: Martina wusste, was sie wollte. Klare Ansagen, klare Hinweise, die 54-jährige Unternehmensberaterin überließ nichts dem Zufall.

War es etwa zu steif? Zu perfekt? Ja, wenn es nach der Meinung von Kandidat Marcel ging. „Ich war ruhiger, ich hatte ein bisschen so mit diesem Strengeren zu kämpfen. Ich fand, es war die letzten drei Tage ein bisschen lockerer“, verriet der Kandidat im Beisein von Konkurrentin Martina auf Nachfrage von Vox.

—————

Das vegane Menü am Freitag:

  • Vorspeise: Summer, Spring and Lentils
  • Hauptspeise: Da dang Bowl
  • Nachspeise: Sticky Rice Monkey

Die Rezepte gibt es bei Vox.de

————

Bei Martina, so Marcel weiter, „war es ein bisschen strenger“. Das habe ihn besonders am Anfang irritiert und ruhiger werden lassen. Punkte, die Martina scheinbar so gar nicht nachvollziehen konnte.

„Warum strenger“, fragte sie dezent verwirrt. Er habe mehr Anweisungen bekommen, erklärt Marcel. Und an Martina gerichtet: „Dein Chef kam son bisschen raus.“

„Das perfekte Dinner“: Vox zeigt Martinas strenge Seite

Zur Verdeutlichung zeigte Vox natürlich direkt ein paar Szenen, in denen Martina mit – zugegeben – strenger Stimme ihren Gästen Anweisungen gab.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Dass es nicht eskalierte, war zum einen Marcels Freundlichkeit und zum anderen Martinas professioneller Zurückhaltung zu verdanken. Sie wolle sich die Kritik zu Herzen nehmen, so die 54-Jährige. Dass es in ihr brodelte, verriet dabei allein ihr Gesichtsausdruck. Bezeichnend übrigens, dass es sich am Ende ausgerechnet zwischen Martina und Marcel entschied. Dabei konnte sich Marcel mit einem Punkt Vorsprung durchsetzen.

—————————————-

Mehr zu „Das perfekte Dinner“:

Das perfekte Dinner: Kandidat hat sich nie beworben – und muss trotzdem teilnehmen

Das perfekte Dinner: Kandidatin Anna-Marie verblüfft mit besonderem Einsatz

Das perfekte Dinner: Chantal warnt Vox-Crew

—————————————-

Wie genau Martinas Abend ablief, kannst du hier nachlesen.