Veröffentlicht inPromi-TV

„Das perfekte Dinner“: Kandidat ist kurz vor Dinner aufgeschmissen – Vox-Team muss schnell aushelfen

"Das perfekte Dinner" : Diese irren Fakten wusstest du sicher noch nicht

Auch wenn du "Das perfekte Dinner" schon seit Jahren verfolgst, diese irren Fakten wusstest du garantiert noch nicht.

Puh, da hat Christian aber Glück gehabt! Die TV-Crew von „Das perfekte Dinner“ konnte dem 32-Jährigen gerade noch so aushelfen, bevor es zu spät gewesen wäre.

Kurz bevor seine „Das perfekte Dinner“-Gäste eintrafen, schien Christian ziemlich aufgeschmissen – doch auf das Vox-Team war Verlass.

„Das perfekte Dinner“: Hohe Erwartungen an Mecker-Kandidat Christian

Dabei sollte sich ausgerechnet Christian bloß keinen Patzer erlauben. In den vergangenen Folgen von „Das perfekte Dinner“ meckerte der IT-Spezialist, wo er nur konnte. Die Erwartungen an den Oldenburger waren dementsprechend hoch.

„Er hat erwähnt, wie oft er das schon probegekocht hat, auch mit Gästen im ganzen Stück und wie hochwertig das ist. Also ich erwarte eine Menge! Das kann super sein, wenn er das erfüllt, kann aber auch schwierig sein, wenn nicht“, kündigte Konkurrent Max an.

Umso mehr dürfte Christian es gewurmt haben, als er ausgerechnet kurz vor seinem Dinner eines seiner wichtigsten Kochutensilien nicht mehr wiederfand.

—————————————-

Christians „Das perfekte Dinner“-Menü am Mittwoch:

  • Vorspeise: Grünkohl, Waldnüsse, Ziegenkäse, Feige
  • Hauptspeise: Roulade von der Hähnchenbrust, Kürbis, Kartoffeln, Wildkräuter
  • Nachspeise: Vanilleeis, Apfel-Crumble, Beerenvariation

—————————————-

„Das perfekte Dinner“-Team hilft Christian aus der Patsche

„Ich frage mich, wo meine Schürze ist zum Geier?“, murmelte er nervös vor sich her, während er durch die Küche irrte. Nur wenige Augenblicke zuvor trug er sie schließlich noch bei den Vorbereitungen zu seinem Dinner, dann warf er sich für seine Gäste in Schale und plötzlich fehlte von der schwarzen Kochschürze jede Spur. Merkwürdig.

„Was ist denn mit der da?“, warf der Vox-Sprecher hinter der Kamera ein und deutete auf eine dunkle Schürze, die über einem Treppenschutzgitter lag. Das war sie! Voller Erleichterung schnappte sich Christian das Stück Stoff: „Sehr schön! Die brauche ich nämlich zum Kochen.“

—————————————-

Mehr zu „Das perfekte Dinner“:

—————————————-

Als Glücksbringer erwies sich die Schürze allerdings nicht. Christians Gäste gaben ihm am Ende lediglich 25 Punkte. Damit lag er vorerst auf dem zweiten Platz.

Du hast die Sendung verpasst? In der Mediathek von RTL+ kannst du die ganze Folge von „Das perfekte Dinner“ nochmal sehen.