„Das perfekte Dinner“: Dicke Überraschung bereits vor dem Essen – „Hätte ich nie erwartet“

"Das perfekte Dinner" : Diese irren Fakten wusstest du sicher noch nicht

"Das perfekte Dinner" : Diese irren Fakten wusstest du sicher noch nicht

Auch wenn du "Das perfekte Dinner" schon seit Jahren verfolgst, diese irren Fakten wusstest du garantiert noch nicht.

Beschreibung anzeigen

In dieser Woche ist „Das perfekte Dinner“ in Hannover zu Gast. Maurizio ist der erste, der den Kochlöffel am Montag (24. Januar) schwingt.

Als seine Gäste ankommen, staunen sie nicht schlecht. Die erste Überraschung bei „Das perfekte Dinner“ gibt es nämlich bereits schon vor dem Essen.

„Das perfekte Dinner“: Na nu, die beiden kennen sich doch

Bevor es zu Gastgeber Maurizio nach Hause geht, treffen erstmal Tim und Basti aufeinander. Als Tim seinen Kontrahenten entdeckt, macht er große Augen: „Ach schau mal an. Kennen wir uns nicht?“

Und tatsächlich. Die beiden hatten bereits beruflich miteinander zu tun. „Wir haben mal in der gleichen Firma gearbeitet. In der Medienbranche“, erklärt Tim weiter. Das erste Eis ist also bereits gebrochen.

„Das perfekte Dinner“: Große Überraschung beim Ankommen

Vorab werden die Kandidaten gefragt, welche drei anderen Gäste sie noch treffen wollen. Die ehemaligen Arbeitskollegen sind sich einig, dass Frauen der Runde gut tun würden. „Auf fünf Männer hätte ich jetzt kein Bock die ganze Woche“, meint Tim sogar. Basti ist sich nicht einmal sicher, ob es das seit der Erstausstrahlung 2006 auf Vox jemals gegeben hat.

--------------------

Noch mehr News zu „Das perfekte Dinner“:

„Das perfekte Dinner“: Influencerin Sandra tritt ins Fettnäpfchen: „Ich blamier mich so sehr“

„Das perfekte Dinner“: Regelbruch bei Vox! Influencer-Gastgeber nimmt sich DAS heraus

„Das perfekte Dinner“: Influencerin geht in die Küche – was sie dann tut, macht Vox-Sprecher sprachlos

--------------------

Als sie dann bei Maurizio ankommen: der große Schock. In der Tat ist in dieser Woche reine Männer-Power angesagt. „Oh, eine reine Männerrunde?!“, staunt auch der Gastgeber, als er die Tür aufmacht.

„Das perfekte Dinner“: Männer sichtlich enttäuscht

Die Begeisterung hält sich zunächst in Grenzen bei der Männer-Runde. „War schon sehr verwundert. Komplette Männerrunde, das ist fast strange. Hätte ich nie erwartet“, erzählt der 36-Jährige Tim im Interview.

--------------------

Das ist „Das perfekte Dinner“:

  • 'Das perfekte Dinner' wird seit dem 6. März 2006 bei Vox ausgestrahlt
  • Das Konzept basiert auf der britischen Show „Come dine with me“
  • In Deutschland wurden bereits über 3.500 Folgen ausgestrahlt
  • In fünf Tagen bekochen sich die Kandidatinnen und Kandidaten gegenseitig und bewerten die Kochleistung der Gastgeber mit Punkten von 1 bis 10
  • Du kannst dir die Folgen auch in der Mediathek bei RTL+ ansehen

--------------------

Kandidat Jens dagegen will das Beste aus der Situation machen und unterbreitet Maurizio einen Vorschlag: „Stell das Menü doch um. 'Ne Kiste Bier und ein bisschen Fleisch.“ Die Männer lachen, doch die Speisekarte steht und der Herd ist schon an.

Das ist Maurizios Menü:

  • Vorspeise: Parmigiana mit Focaccia
  • Hauptspeise: Saltimbocca mit Polenta und Fenchelsalat
  • Nachspeise: Tiramisu mit Baci di dama

Ob das Essen von Maurizio bei „Das perfekte Dinner“ ein voller Erfolg ist, oder eher ein Griff ins Klo, kannst du am Montag (24. Januar) um 19.00 Uhr bei Vox sehen. (cg)