Veröffentlicht inPromi-TV

Das perfekte Dinner: Als sich die Tür öffnet, erlebt das Vox-Team einen Schock – „Nein, HALT STOPP“

"Das perfekte Dinner" : Diese irren Fakten wusstest du sicher noch nicht

Auch wenn du "Das perfekte Dinner" schon seit Jahren verfolgst, diese irren Fakten wusstest du garantiert noch nicht.

An Tag 2 von „Das perfekte Dinner“ im Allgäu empfängt Alessandro (44) seine vier Koch-Kontrahenten in seinen heimischen vier Wänden, um ihnen ein tolles Drei-Gänge-Menü zu servieren.

Für das Vox-Team, das wie immer vor den Gästen eintrifft, beginnt der Haus-Besuch bei „Das perfekte Dinner“ am Dienstag allerdings erst einmal mit einem Schock-Moment der Extraklasse.

„Das perfekte Dinner“: Vox-Team macht Schock-Bekanntschaft mit Alessandros Hund

Morgens 9.17 Uhr in Deutschland: Das Vox-Team ist auf dem Weg zu Kandidat Alessandro. Dabei werden der Weg zu seinem Haus, das Hoftor und der Parkplatz vor dem Zuhause des 44-Jährigen gefilmt. Statt flott durch das Tor zu huschen, hätte die Crew dem dort angebrachten Warnschild jedoch etwas mehr Beachtung schenken sollen…

„Alessandro, mach dich bereit, besucht zu werden“, ruft der Sprecher noch fröhlich, während er auf die Klingel drückt. Als der Kandidat die Tür öffnet und das Team freudig begrüßt, lässt die erste Überraschung des Tages nicht lange auf sich warten. Erst ertönt ein Bellen, dann stürmt ein großer Vierbeiner auf die Kameraleute und Co. zu.

„Nicht erschrecken, der Hund hat noch nichts gegessen“, will Alessandro für Beruhigung sorgen, doch da ist das Kind bereits in den Brunnen gefallen. Der Sprecher gibt einen ängstlichen Laut von sich: „Ist ja sehr beruhigend“, entfährt es ihm ironisch.

———————————————–

Das ist Alessandros „Das perfekte Dinner“-Menü:

  • Vorspeise: Krustentiersuppe mit Langusten und Scampi Einlage
  • Hauptspeise: Kalbsbäckchen „geschmort“ mit Safran-Risotto
  • Nachspeise: Tiramisu / Zabaione

Alle Rezepte findest du auf VOX.de >>>

———————————————–

Hunde-Alarm bei „Das perfekte Dinner“ am Dienstag, 31.05.2022

Nach dem ersten Schreck zeigt sich jedoch, dass die Fellnase tatsächlich harmlos ist. Für ein wenig Chaos sorgt sie dennoch, denn die ersten Minuten der Hausführung werden von einem Hecheln und dem Klappern eines Halsbandes übertönt.

Auch das erste Interview muss noch einmal abgebrochen werden, weil Alessandros Hund sich in den Mittelpunkt drängt. „Abfahrt, geh, das ist für dich keine Strafe, geh in dein Körbchen“, „Okay, wir fangen nochmal von vorne an“ sowie ein erneutes „Nein, HALT, STOPP!“ sind die ersten Sätze, die man von dem Hobby-Koch zu hören bekommt.

———————————————–

Mehr zu „Das perfekte Dinner“:

———————————————–

Ob nach dem anfänglichen Vierbeiner-Chaos alles rund läuft und Alessandro seine Gäste mit seinen Kochkünsten überzeugen kann, erfährst du am Dienstagabend um 19 Uhr bei VOX. Wer „Das perfekte Dinner“ verpasst hat, kann sich die Folge auch nachträglich bei RTL+ (ehemals TV Now) anschauen. (alp)

>>> Warum eine „Das perfekte Dinner“-Gastgeberin kürzlich den Zutritt zu einem der Zimmer in ihrem Haus verbot, erfährst du hier >>>