Veröffentlicht inPromi-TV

Carmen Geiss: Fans reagieren heftig auf neues Video – „Neid wird euch auffressen“

Carmen Geiss jettet mal wieder um die Welt – und Fans gefällt das gar nicht. Unter ihrer neusten Meldung entbrennt eine hitzige Diskussion.

Carmen Geiss muss Kritik einstecken. (Archivfoto)
u00a9 picture alliance/dpa

Die Geissens: So wurden Robert und Carmen reich

Sie sind die wohl reichste TV-Familie im deutschen Fernsehen: die Geissens. Doch wie sind Robert und Carmen Geiss so wohlhabend geworden?

Seit über zehn Jahren führen Carmen und Robert Geiss mit ihren beiden Kindern Shania und Davina ein Luxus-Leben im Auge der Öffentlichkeit. Fans und Zuschauer der eigenen RTL2-Doku-Soap der Millionäre dürften also mit der Nutzung von Privatjets oder anderen komfortablen (und unnötigen) Luxus-Aktionen längst vertraut sein.

Als Carmen Geiss jetzt aber ein Video auf Instagram postete, auf dem sie in einen Privatflieger von Monaco nach Spanien steigt, erntet sie einen regelrechten Shitstorm.

Carmen Geiss meldet sich aus Privatjet

„Jetset“, so der Name der Musiksingle von Carmen Geiss, ist bei der Millionärs-Gattin tatsächlich oft Programm. Erst am Donnerstag (18. April) grüßte Carmen ihre Instagram-Follower von der Landebahn.

„So, von Nizza flieg ich heute nach Spanien“, hört man die Kölnerin unter lauten Motorengeräuschen sagen. Anschließend geht sie mit wehenden Haaren in Richtung des schon wartenden Privatjets.

Auch interessant: Bürgergeld-Empfänger aus NRW schimpft über RTL-Zwei-Sendungen – „Unerträglich“

Die Kamera folgt der Millionärin in das Innere des Flugzeugs, wo bereits Robert Geiss auf seine Gattin wartet. Der Flug kann also losgehen! Doch nicht alle Fans gönnen dem Ehepaar die Reise.

Carmen Geiss: „Ginge nicht auch ein Linienflug statt die Umweltschleuder?“

In der Kommentarspalte unter dem Instagram-Beitrag lassen die Nutzer ihren Unmut über das Leben der Geissens freien Lauf. „Guten Flug. Aber auch, wenn ich euch sehr mag …ginge nicht auch ein Linienflug statt die Umweltschleuder?“, fragt eine Frau berechtigterweise. „Genau, scheiß auf die Umwelt“, kritisiert ein anderer Kommentator. „Lieber protzen als Rücksicht auf die Umwelt, aber die geht den Geissens eh am A … vorbei“, stimmt ein weiterer zu.


Mehr aktuelle Themen und News:


Es gibt allerdings auch Fans, die Carmen Geiss verteidigen. „Der Neid vieler wird euch langsam auffressen. Tut doch selbst etwas in eurem Leben und mobbt nicht immer andere Menschen! Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied. Viel Spaß Carmen!“, schreibt eine Frau. Jemand anderes gesteht: „Ganz ehrlich, wenn ich mir ein derartig großes Vermögen hart und selbst erarbeitet hätte, dann würde ich mir auch das Recht herausnehmen dürfen, mit einem Privatjet zu fliegen. Ganz einfach.“