Veröffentlicht inPromi-TV

Bushido: Ehefrau Anna-Maria muss Bahn fahren, da platzt ihr der Kragen

RTL: So fing beim Sender alles an

Der private TV-Sender RTL ging am 2. Januar 1984 in Deutschland auf Sendung. Damals hieß der Sender RTL plus. Die Abkürzung „RTL“ leitet sich aus der Bezeichnung „Radio Television Luxembourg“ ab. Der TV-Sender entstand als Ableger des deutschsprachigen Radioprogramms „Radio Luxemburg“.

Über die Deutsche Bahn hört man selten etwas Gutes. Immer wieder kommt es zu Verspätungen, Ausfällen oder anderen Komplikationen beim Konzern. Das hat jetzt auch Anna-Maria Ferchichi, die Ehefrau von Rapper Bushido, zu spüren bekommen.

In diesem Fall ist der Zug zwar planmäßig gefahren, der große Ärger ist der Familie von Bushido dennoch nicht erspart geblieben. Im Netz prangert Anna-Maria die Deutsche Bahn jetzt öffentlich an.

Bushidos Ehefrau Anna-Maria ist mit den acht Monate alten Drillingen unterwegs

Von einem Superstar wie Bushido würden die meisten Menschen wohl erwarten, dass er sich von einem Chauffeur herumkutschieren lässt und im Flugzeug nur die 1. Klasse bucht. Immerhin soll der Musiker ein geschätztes Vermögen von bis zu 20 Millionen Euro besitzen.

Dass man den Rapper und seine Familie mal in einem Zug der Deutschen Bahn antrifft, erscheint den Fans eher unwahrscheinlich. Allerdings nicht unmöglich, wie eine Instagram-Story seiner Frau Anna-Maria zeigt.

Mit ihren 443.000 Followern teilt sie ein Foto ihrer Drillinge an einem Bahngleis. Zwei der Babys, die erst im November 2021 das Licht der Welt erblickt haben, liegen in einem Doppel-Kinderwagen. Für das dritte Kind schiebt Anna-Maria eine zweite Karre umher.

—————————————-

Das solltest du über Anna-Maria Ferchichi wissen:

  • Sie ist die große Schwester von Sängerin Sarah Connor
  • Seit 2011 ist sie mit dem Rapper Bushido liiert – nach ihrer Hochzeit im Mai 2012 bekamen sie sieben gemeinsame Kinder
  • In der Amazon Prime-Serie „Unzensiert – Bushido’s Wahrheit“ packte sie 2021 über die skrupellosen Machenschaften des Abou-Chaker-Clans aus

—————————————-

Frau von Bushido bekommt keine Unterstützung – „Leider ist die Deutsche Bahn sehr unfreundlich“

Nicht gerade einfach zu handhaben, wenn man auch noch das Gepäck sowie die anderen Kinder im Auge behalten muss. Normalerweise würde man einer Frau in dieser Situation ja seine Hilfe anbieten, doch darin sieht man bei der Deutschen Bahn offenbar keine Notwendigkeit.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Leider ist die Deutsche Bahn sehr unfreundlich gewesen, da die Kinderwagen nicht sofort aus dem Weg geräumt wurden. Anstatt zu helfen, wurde gemeckert! Sehr schade“, beschwert sich Anna-Maria Ferchichi in ihrer Instagram-Story.

—————————————-

Mehr zu Bushido:

—————————————-

Doch Bushido und seine Frau sind längst nicht die Einzigen, die sich über den Konzern ärgern. Zuletzt wütete sogar ein SPD-Politiker gegen die Deutsche Bahn.