Veröffentlicht inPromi-TV

Bürgergeld-Empfänger klagt über Kindergeld-Rückzahlung: „Ich hab noch andere Schulden“

Bürgergeld-Empfänger Pascal hat Ärger mit der Familienkasse. Deshalb droht dem 22-Jährigen eine fette Rückforderung…

Bürgergeld-Empfänger Pascal hat Ärger mit der Familienkasse. Deshalb droht dem 22-Jährigen eine fette Rückzahlung...
u00a9 RTLZWEI / UFA SHOW & FACTUAL

Das ist das neue Bürgergeld

Nach der Einigung im Vermittlungsausschuss haben Bundestag und Bundesrat die Einführung des Bürgergelds beschlossen. Damit kann die neue Grundsicherung für Langzeitarbeitslose wie geplant zum 1. Januar in Kraft treten.

Die RTL2-Sozialdoku „Hartz und Herzlich“ beleuchtet das Leben in sozial schwachen Verhältnissen. Der Druck, der auf den Betroffenen lastet, ist enorm und oft fühlen sie sich von den Ämtern im Stich gelassen. So auch im Falle des Bürgergeld-Empfängers Pascal.

Bürgergeld-Empfänger braucht finanzielle Hilfe

Kaum ist Pascal zurück in den Benz-Baracken, steckt er schon in großen Schwierigkeiten. Die Familienkasse fordert von ihm rund 4.000 Euro Kindergeld zurück. Der Vorwurf: Pascal soll diese Gelder zu Unrecht bezogen haben, während er einer bezahlten Beschäftigung nachging. Dabei steht der mittlerweile arbeitslose Bürgergeld-Empfänger vor einem riesigen Problem. Wie soll er diesen Betrag zurückzahlen, wenn ihm doch schon das Geld zum Leben kaum reicht?

+++ Arbeitslose gestehen: Sind zu faul, um Bürgergeld zu beantragen +++

Die Rückforderung des Kindergeldes trifft Pascal hart. „Wenn ich das bezahlen muss, macht mir das echt Kopfschmerzen. Ich habe ja noch andere Schulden, die auch alle beglichen werden müssen“, erklärt er besorgt. Aktuell ist Pascal arbeitslos und hat Bürgergeld beantragt. Unter diesen Voraussetzungen wird es sehr lange dauern, bis sein Schuldenberg abbezahlt ist. „Ich habe Angst, dass ich irgendwann zusammenbreche, weil das alles zu viel wird“, gesteht Pascal offen.



Die finanzielle Lage ist prekär, die Schuldenlast groß und die Aussichten sind düster. Pascal hatte gehofft, seine finanziellen Probleme selbst in den Griff zu bekommen, doch nun sieht er sich gezwungen, seine Mutter Beate um Hilfe zu bitten. Wie es mit dem 22-Jährigen weitergeht, erfährst du montags bis freitags bei „Hartz und herzlich“ auf RTL2.