Boris Becker: Offiziell! Boris darf Gefängnis Wandsworth sofort verlassen

RTL: So fing beim Sender alles an

RTL: So fing beim Sender alles an

Der private TV-Sender RTL ging am 2. Januar 1984 in Deutschland auf Sendung. Damals hieß der Sender RTL plus. Die Abkürzung „RTL“ leitet sich aus der Bezeichnung „Radio Television Luxembourg“ ab. Der TV-Sender entstand als Ableger des deutschsprachigen Radioprogramms „Radio Luxemburg“.

Beschreibung anzeigen

Lange hat Boris Becker darauf warten müssen. Jetzt ist es offiziell. Der Tennisstar durfte endlich das berüchtigte Gefängnis im Londoner Stadtteil Wandsworth verlassen.

Wie sein Anwalt nun gegenüber RTL bestätigt, sei Boris Becker ins HM Prison Huntercombe verlegt worden. Der Knast, in dem der 54-Jährige nun den Rest seiner Haftstrafe verbringen soll, sei weniger hart, wie die Justizvollzugsanstalt in Wandsworth.

Boris Becker wurde in ein anderes Gefängnis verlegt

Es gehört der Kategorie C an. Das bedeutet, dass Gefangene hier die Möglichkeit bekommen sollen, sich zu resozialisieren.

Sie bekommen dabei die Möglichkeit, neue Fertigkeiten zu entwickeln, die ihnen nach der Haftstrafe weiterhelfen könnten.

--------------

Das ist Boris Becker:

  • Boris Franz Becker wurde am 22. November 1967 in Leimen geboren
  • Mit seinem Sieg in Wimbledon im Jahr 1985 wurde der damals 17-Jährige ein Sportheld
  • Becker gewann insgesamt 49 Turniere im Einzel
  • In seiner Karriere konnte Boris Becker mehrere Millionen Dollar an Preisgeld erspielen
  • Insgesamt war Boris Becker zwölf Wochen lang die Nummer 1 der Tenniswelt
  • 2022 wurde Boris Becker zu einer zweieinhalbjährigen Gefängnisstrafe verurteilt. Seit dem 29. April sitzt Boris Becker in London im Knast

------------------

Nach seinem Schuldspruch war Becker zunächst in ein Gefängnis der Kategorie B gelandet. Dies ist in England normal, hier landen die Verurteilten direkt nach dem Schuldspruch, bevor sie weiterverteilt werden.

Während seiner Zeit in Wandsworth gab es immer wieder Spekulationen um das Wohl Beckers. Im Interview mit RTL sagte Beckers Anwalt Christian-Oliver Moser: „Er hat sich nicht beschwert, er jammert nicht. Natürlich ist die Situation nicht schön, aber er nimmt sie hin.“

----------------------

Mehr zu Boris Becker:

----------------------

Zudem bestätigte der Anwalt damals, dass Boris Becker bereits einmal die Zelle innerhalb des Gefängnisses Wandsworth gewechselt habe. Nun folgte also der zweite Umzug seit dem Schuldspruch Ende April.