Veröffentlicht inPromi-TV

„Bares für Rares“: Horst Lichter fällt vom Glauben ab, als er DAS sieht – „Jetzt ohne Scheiß?“

Horst-Lichter-Bares-für-Rares.jpg
Als Horst Lichter diese Rarität sieht, fühlt er sich zuerst veräppelt. (Archivbild) Foto: ZDF / Sascha Baumann

Er hat schon alles gesehen: Horst Lichter ist das Urgestein der Trödelshow „Bares für Rares“. Aber ab und zu schaffen es Kandidaten ihn dann doch nochmal zu überraschen.

Als der Moderator von „Bares für Rares“ an den Tresen zu dem Experten Sven Deutschmanek kommt, traut er seinen Augen nicht. Mehr noch: Er schaut sich nochmal im Raum um, wo das Exponat denn sei. Als der Experte ihm versichern will, dass es sich bei dem Gegenstand auf dem Tresen um das Objekt handelt, fühlt sich Horst Lichter auf den Arm genommen: „Jetzt ohne Scheiß? Komm! Ach, ich glaube es nicht!“. Denn dort liegt ein altes Kehrblech!

Bares für Rares“: Kandidat Andy Jobst bringt ein Kehrblech mit

Als sich Kandidat Andy Jobst aus Lichtenau zu den beiden Männern gesellt, fragt Horst Lichter direkt: „Kennst du dieses Teil? Ich wollte nur wissen, ob es echt ist. Ich hab ja immer mal ein bisschen Angst, weil wir beide mögen uns ja mehr als gerne und deswegen kann das schon mal passieren, dass er mich veräppelt hier“. Und auch im weiteren Verlauf des Gesprächs kann der Moderator nicht glauben, dass es sich bei den kleinen Kehrbesen um eine kostbare Rarität handelt. Doch da täuscht er sich.

—————————————-

Das ist die Trödelshow „Bares für Rares“:

  • Die Sendung läuft seit 2013 im ZDF und ist auch in der Online-Mediathek abrufbar
  • Moderiert wird die Sendung von Horst Lichter, außerdem gibt es einen festen Pool aus Händlern und Experten
  • Zuschauer können sich online bewerben und mit etwas Glück landen sie kurz darauf selbst im Händlerraum

—————————————-

Bares für Rares“: Expertise schockiert Horst Lichter komplett

Für dieses Objekt stellt sich der Kandidat ungefähr 250 Euro als Preis vor. Was Experte Sven Deutschmanek dann aber sagt, überrascht sowohl Horst Lichter, als auch Andy Jobst selbst. Der Moderator schaut verdutzt und wiederholt dann die Expertise ungläubig: „350 bis 450 Euro?! Also wenn du meinen Rat möchtest ich würde es verkaufen!“.

Ob und für wie viel der Kandidat aus Lichtenau am Ende verkauft oder sein Kehrblech wieder mit nach Hause nimmt, siehst du um 15.05 Uhr im ZDF oder jederzeit in der Mediathek.

—————————————-

Mehr News zu „Bares für Rares“:

—————————————-

Letztens sorgte diese Megaauktion einer Kamera mit „Bares für Rares“-Star Wolfgang Pauritsch für viel Aufsehen bei den Fans.