Veröffentlicht inPromi-TV

„Gefragt – Gejagt“: ARD-Experiment geht nach hinten los

„Gefragt – Gejagt“ mal anders! Warum die beliebte ARD-Quizshow mit DIESER Strategie die Zuschauer verwirren könnte…

„Gefragt – Gejagt“ mal anders! Warum die beliebte ARD-Quizshow mit DIESER Strategie die Zuschauer verwirren könnte...
u00a9 imago/Future Image

Die beliebtesten Quiz Shows im deutschen TV

Einige Quizshows sind zu wahren Klassikern geworden. Wir stellen fünf der beliebtesten Quizshows im TV vor.

Das Fernsehen ist ein hartes Pflaster, und auch altbewährte Formate sind vor Rückschlägen nicht sicher. Ein aktuelles Beispiel liefert die ARD mit ihrer beliebten Quizshow „Gefragt – Gejagt“.

Unter der Moderation von Alexander Bommes versuchte der Sender, durch veränderte Sendezeiten neue Zuschauergruppen anzulocken. Das Ergebnis? Ein unerwarteter Quotenknick, der die Macher jetzt zum Umdenken zwingt.

„Gefragt Gejagt“: Verwirrspiel um die Sendezeit

Ursprünglich als feste Größe um 18 Uhr etabliert, wagte die ARD mit „Gefragt – Gejagt“ ein gewagtes Experiment. Neben der üblichen Abendausgabe flimmerte die Show zusätzlich um 16:15 Uhr und in einer Doppelfolge von 17:05 bis 18:50 Uhr über die deutschen Bildschirme. Die Idee dahinter schien logisch: Mehr Sendezeit, mehr Zuschauer, mehr Erfolg. Doch die Rechnung ging nicht auf.

+++ „Gefragt – Gejagt“: Kölner Gastronom macht Jäger sprachlos – „Selten bis nie gehabt“ +++

Laut „DWDL“ schalteten viele Fans erst zur gewohnten Zeit ein, was die Zuschauerzahlen in den früheren Slots deutlich dämpfte. Der Misserfolg kommt zu einem besonders ungünstigen Zeitpunkt, da die bevorstehende Fußball-Europameisterschaft ohnehin zu weiteren Verschiebungen im TV-Programm führen wird. Die „Gefragt – Gejagt“-Sendungen müssen deshalb teilweise zu noch ungewohnteren Zeiten oder gar nicht ausgestrahlt werden. Ein chaotischer Sendeplan droht, die Fans weiter zu verunsichern.



Neben den programmtechnischen Herausforderungen steht die Show auch emotional unter Druck. Der kürzliche Tod des geschätzten Show-Jägers Klaus Otto Nagorsnik hat sowohl Fans als auch die Crew tief getroffen. Die ARD hat angekündigt, die mit ihm abgedrehten Folgen dieses Jahr noch auszustrahlen – ein würdiger Abschied, der die Gemeinschaft der Quizshow-Fans sicherlich noch enger zusammenbringen wird.

Markiert: