Veröffentlicht inPromi-TV

Anna-Carina Woitschak: Schwerer Schlag – jetzt kommt DAS ans Licht

Anna-Carina Woitschak: Ihre Fans müssen jetzt ganz stark sein. Denn eine Sendung mit ihr wird endgültig aus dem Programm geschmissen.

u00a9 IMAGO / Kirchner-Media

Immer wieder sonntags:

3 Fakten, die du über Stefan Mross noch nicht kennst

Nach den Trennungsgerüchten rund um Anna-Carina Woitschak und ihren Ehemann Stefan Mross folgt nun der nächste schwere Schlag für die Sängerin. Denn eins ihrer aktuellen Projekte läuft leider gar nicht so wie geplant.

Anna-Carina Woitschak ist hauptberuflich Sängerin und kam 2011 in der beliebten RTL-Castingshwo DSDS groß raus. Doch dass sie sich auch außerhalb ihrer Komfortzone gerne ausprobiert, will sie mit der Teilnahme an einer ganz bestimmten Sendung beweisen. Doch kaum läuft diese an, wird sie genauso schnell wieder abgesetzt.

Anna-Carina Woitschak: Ihre Sendung wird abgsetzt

Die Rede ist von dem neuen RTL2-Format „Skate Fever – Stars auf Rollschuhen“. Als Teilnehmerin will die 30-Jährige ihr Können auf Rollschuhen unter Beweis stellen. Doch die neue Sendung punktet im linearen Fernsehen leider so gar nicht. Mit weniger als 400.000 Zuschauern, sowie nur zwei Prozent Marktanteil in der Zielgruppe, erreicht die Sendung nicht die erwarteten Erfolge.

Dabei hat der Sender RTL 2 noch alles versucht, um den Sendeplatz für die Teilnehmer rund um Anna-Carina Woitschak, „Bares für Rares“-Star Waldi und Ex „Bachelor“-Kandidatin Linda Nobat zu retten. Die Notlösung: Das Format wurde von Montag 20.15 Uhr auf Samstag 18 Uhr verschoben. Doch auch das half den Einschaltquoten nicht.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Anna-Carina Woitschak: Show wird in Mediathek verschoben

Doch ganz abgesagt ist die Sendung noch nicht. Die letzten drei Folgen werden in der Mediathek bei RTL+ gezeigt. Gut für die Fans des Formats: Sie finden die Folgen 30 Tage lang im kostenfreien Bereich, sodass sie keine Mitgliedschaft für 4,99 Euro abschließen müssen.

Angesichts der Einschaltquoten fallen die Fan-Reaktionen eher verhalten aus. So schreibt ein Zuschauer: „Mega schade! Aber das Format war irgendwie langweilig. Und dann diese endlosen Werbeblöcke dazwischen. Da musste man als Zuschauer schon durchhalten. Dabei haben sich die Kandidaten echt ins Zeug gelegt“. Ein Fan von Anna-Carina Woitschak findet im Gegensatz dazu deutlichere Worte: „Ich finde es echt scheiße, dass es nicht mehr im TV gezeigt wird“.


Mehr News:


Wer die Staffel am Ende gewinnt, kann man sich also nur noch in der Mediathek ansehen.