Markus Lanz im ZDF: Lanz mit klarer Rassismus-These – doch was eine Autorin ihm dann erzählt, schockiert ihn

Bei Markus Lanz im ZDF wurde am Dienstag über Rassismus in Deutschland diskutiert.
Bei Markus Lanz im ZDF wurde am Dienstag über Rassismus in Deutschland diskutiert.
Foto: ZDF

Mainz. Eigentlich sollte Melanie Raabe bei Markus Lanz im ZDF über ihre Bücher reden. Die Bestsellerschriftstellerin hat unter anderem „Die Falle“ geschrieben. Ein Buch, das derzeit in Hollywood verfilmt wird. Doch dann lässt es sich Markus Lanz nicht nehmen, mit der Autorin über die derzeitige Situation in Deutschland zu sprechen. Und was sie erzählt, schockiert die Zuschauer.

Bestsellerautorin Melanie Raabe erzählt im ZDF bei Markus Lanz, wie sehr Deutschland sich negativ verändert hat

Raabe ist in der DDR bei Jena in einem kleinen Dorf aufgewachsen. „Ich wurde nie angegangen, es war normal, dass ein schwarzes Mädchen dort wohnt. Ich war ja schon immer da und wir kannten uns alle. Aber im Nachhinein wundert es mich schon, dass ich in der DDR nie Probleme hatte“, erzählt Raabe im ZDF von ihrer glücklichen Kindheit.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Midterm-Wahlen 2018 in den USA: Demokraten erobern Repräsentantenhaus - darum spricht Donald Trump trotzdem von einem „großen Erfolg“

„Die Höhle der Löwen“ bei VOX: Erfinder kündigt extra seinen Job – doch das Urteil von Frank Thelen ist vernichtend

• Top-News des Tages:

Irre: Ex-Freund enthüllt – das ist Kim Kardashians verrückter Sex-Tick

Staatsanwaltschaft durchsucht Blackrock - CDU-Kandidat Friedrich Merz ist dort Aufsichtsratschef: Das bedeutet es für ihn

-------------------------------------

Auch später, als sie nach NRW und nach dem Abitur ins Ruhrgebiet gezogen ist, erlebte sie nie Rassismus. Für Lanz ein Anlass festzustellen, dass „Deutschland im Kern kein rassistisches Land“ sei.

Doch da widerspricht Raabe dann doch. „Ich bin leider kein Parade-Beispiel. Ich kenne viele Schauergeschichten von Leuten, die mit Neonazis zur Schule gegangen sind. Es kommt vermutlich darauf an, wen man fragt. Das Klima in Deutschland verändert sich zurzeit leider sehr.“

Als Markus Lanz sie fragt, woran sie das festmacht, erklärt Melanie Raabe, dass sich das Stadtbild verändere, sie bekomme durch ihre Buchreisen viel mit.

„Ich hatte lange Zeit den Optimismus, dass die Hautfarbe zu meinen Lebzeiten kein Thema mehr sein wird in Deutschland. Doch im Moment wird es eher schlechter, entwickelt sich in die andere Richtung.“

Erste Mal in 37 Jahren von Neonazis angegangen und beschimpft

Das erste Mal seit 37 Jahren habe sie vor kurzem eine schlechte Erfahrung gemacht. Sie habe an einem Bahnhof im Harz gestanden und dann seien Leute an ihr vorbeigegangen und „haben scheußliche Dinge gesagt, die ich hier nicht wiederholen werde“, so Raabe. Sie nennt sie Neonazis, aber „eigentlich waren es normale Menschen.“

Das ist die Karriere von Markus Lanz:

  • 1969 wird Lanz in Südtirol geboren
  • 1997 wird er Moderator der Sendung „Guten Abend RTL“
  • 1998 bis 2008: Moderator bei "Explosiv - Das Magazin“ auf RTL
  • Seit 2008 moderiert er seine eigenen Show „Markus Lanz“ im ZDF
  • Von 2012 bis 2014 moderierte er außerdem „Wetten, dass..?"

Markus Lanz und die anderen Gäste reagieren schockiert, können es anscheinend kaum fassen. Doch Melanie Raabe bleibt positiv, wenn auch besorgt: „Ich werde mir dieses wunderschöne Land dadurch nicht verderben lassen. Aber ich hätte nie gedacht, dass ich mir Sorgen machen muss, wenn ich als schwarze Frau alleine abends auf die Straße gehe.“

Am 8.November wird Lanz sich auch diesem Thema noch einmal ausführlich widmen. Dann zeigt das ZDF die Dokumentation „Markus Lanz - Deutschland! Gespräche über Einigkeit und Recht und Heimat“, in der Lanz Menschen mit sehr unterschiedlichen Lebensläufen getroffen hat und über Themen wie Strukturwandel und Industrieabbau, Migration und Integration, Nationalismus und Parallelgesellschaften spricht.

Am Dienstag, 7.November, übernahm Dunja Hayali. Die nächste reguläre Sendung von „Markus Lanz“ läuft am 13. November.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen