Veröffentlicht inPanorama

Erster Todestag: Fiona Erdmann rührt mit Brief an ihren verstorbenen Ehemann zu Tränen

doc711sk21ob0h1kvn3w67x_MASTER.jpg
Fiona Erdmann Natascha Ochsenknecht lud in die Art Gallery Z zur Vernissage ihrer ersten Ausstellung mit eigenen Fotografien. Die Bilder entstanden in Urlauben und in und um Berlin und in der Tuerkei. Sie zeigen die bunte Seite der Welt am 15.05.2017 Fiona Erdmann Natascha Ochsenknecht invited in the Art Gallery Z to Opening their first Exhibition with own Photographs the Images were in holiday and in and to Berlin and in the Turkey Them show the Bunte Side the World at 15 05 2017 Foto: imago/APP-Photo
  • In den vergangenen Jahren sind Fiona Erdmanns Mutter und ihr Ehemann gestorben
  • Der Todestag des Ehemanns jährte sich am 15. Juli zum ersten Mal
  • Auf Facebook hat sie einen emotionalen Brief an ihn gepostet

Berlin. 

Fiona Erdmann ist eine Kämpferin – das hat sie während ihrer Teilnahme bei „Germany’s Next Topmodel“, dem Dschungelcamp oder „Wild Girls – Auf High Heels durch Afrika“ oft genug unter Beweis gestellt.

Die schweren Schicksalsschläge, die das Model in den vergangenen Jahren hinnehmen musste, haben es jedoch völlig aus der Bahn geworfen.

Binnen kürzester Zeit waren zunächst ihre Mutter an einer schweren Krankheit und anschließend ihr Noch-Ehemann Mohamed bei einem Unfall gestorben. Im September wendete sich Fiona via Facebook an ihre Fans und erklärte in einem emotionalen Post, dass ihr Leben „einem schlechten Film“ gleiche – wir berichteten darüber.

„Mein Herz bricht immer wieder aufs Neue“

Der Todestag ihres Ehemannes, mit dem sie zum Zeitpunkt des Unfalls nicht mehr zusammen, aber noch eng vertraut war, jährte sich am 15. Juli zum ersten Mal. Dieses traurige Datum nahm sich die Moderatorin zum Anlass, um erneut ihren Gefühlen auf Facebook freien Lauf zu lassen.

„Heute ist wieder einer dieser Tage, die ich am liebsten aus dem Kalender streichen würde“, beginnt sie ihren Post. Sie richtet sich darin zuerst an ihre Fans, dann an ihren toten Ehemann – und rührt damit zu Tränen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Mein Momo, ich vermisse dich unendlich“, schreibt sie, „Mein Herz bricht immer wieder aufs Neue… Wenn es dich noch irgendwo gibt, dann weißt du, wie bedeutend du noch immer für mich in meinem Leben bist!“

Sie werde an dem Tag nur Dinge tun, die Mohamed gern gemacht hätte, um ihm zu zeigen, dass ein Teil von ihm noch immer existiere. „Ich hoffe, dass du auf uns nieder schaust und siehst, wie sehr du noch geliebt wirst und dass du eigentlich noch immer hier bist“, heißt es weiter.

—————–

Mehr zum Thema:

Heidi Klum und Tom Kaulitz: „GNTM“-Kollege Thomas Hayo plaudert intime Geheimnisse über das Familienglück aus

Topmodel Fiona Erdmann: So emotional meldet sie sich nach Tod ihres Ehemanns erstmals zurück

Barbara Meier unten ohne auf Instagram – Das sagen ihre Fans

—————–

„Ich hoffe sehr, dich eines Tages wieder in die Arme schließen zu dürfen! I love u“, beendet Fiona den Brief.

Fans berichten von eigenen Erfahrungen

Ihre Fans stehen geschlossen hinter ihr – in den Kommentaren drücken sie Beileid und Zuspruch aus. „Das hast du so toll geschrieben“, schreibt ein Fan, „Mir kamen gerade beim Lesen voll die Tränen, deine Worte haben mich so berührt.“ Eine andere Person findet: „Das sind sehr tolle Worte. Worte, die nur jemand schreiben kann, der wirklich geliebt hat.“

Einige schildern sogar eigene Erfahrungen. „Ich weiß, wie du dich fühlst. Auch mir wurde vor einem Jahr und fast sieben Monaten das Herz entzweit“, schreibt ein Facebook-Nutzer, dessen Vater gestorben ist. „Ich habe dieses Jahr leider auch innerhalb von Wochen Menschen verloren, die mir sehr nahe standen“, gesteht eine andere Nutzerin. (raer)