Dieser neue McDonald’s-Burger sorgt für heftige Diskussionen

Skandale und Tricks: Diese vier Dinge muss man über McDonald's wissen

McDonald's: Giftige Donuts oder ein Trick, um immer frische Pommes zu bekommen – diese vier Dinge muss man jetzt wissen.

McDonald's: Giftige Donuts oder ein Trick, um immer frische Pommes zu bekommen – diese vier Dinge muss man jetzt wissen.

Beschreibung anzeigen
  • McDonald’s hat einen neuen Burger eingeführt, der eigentlich keiner ist
  • Doch nicht allen schmeckt das neue Produkt
  • In den Kommentaren äußern sich Nutzer kritisch

Berlin. McDonald’s versucht immer wieder mit neuen Kreationen die eigene Produktpalette ein bisschen abwechslungsreicher zu gestalten. Und wagt dabei Experimente. Doch nicht immer kommt das gut an!

So auch beim Burger, der eigentlich keiner ist. Denn eigentlich handelt es sich beim sogenannten Pita Mac um ein Fladenbrot, in das ein Burgerpatty hereingelegt wird. Hinzu kommen noch Salat, Tomaten, Saucen und Zwiebeln. Dazu gibt es noch eine scharfe Kebab-Sauce!

McDonald’s-Produkt finden nicht alle gut

„Mit scharf. Mit alles“, heißt es in einem Werbevideo auf Youtube. Klingt wie beim Dönermann um die Ecke?

Nicht ganz. Eigentlich handelt es sich beim neuen McDonald’s-Gericht um einen Mix aus Burger, Döner und Gyros. Zudem ist der Pita Mac auch noch günstiger, als ein Döner. Als Basic der Fast-Food-Marke kostet er 1,89 Euro.

Seit dem 1. Februar ist die neue Kreation bei McDonald’s erhältlich. Unter die Werbung, die der Konzern in soziale Netzwerke geschalten hat, mischen sich zahlreiche kritische Kommentare.

------------------------

Das könnte dich auch interessieren:

Diese wichtige Änderung bei McDonald’s ist längst überfällig

Dieser Inhaltsstoff in den Pommes von McDonald’s soll angeblich helfen

McDonald’s verbannt Styropor-Becher aus den Restaurants

------------------------

„Dieses lächerliche Burgerpatty ist ja ein Witz“, schreibt einer. Und weiter: „Trocken geschmacklos und passt einfach nicht rein.“ Ein anderer trifft ein vernichtendes Urteil: „Der schmeckt nicht.“

Aber es gibt auch positive Kommentare, die den neuen Pita Mac vor allem wegen seiner scharfen Sauce loben.

Ob Kay-One den neuen Burger schon probiert hat, ist übrigens nicht bekannt. Der Rapper ist einer der wenigen, der eine McDonald’s-VIP-Karte hat und dort umsonst speisen darf, wie du hier noch einmal nachlesen kannst. (bekö)

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen