Dieser Discounter-Champagner schmeckt besser als die teure Variante – hier bekommst du ihn!

Muss guter Champagner immer teuer sein? Ein Test auf der Homepage vergleich.org zeigt: Auch günstige Produkte können gut - teilweise sogar besser - schmecken.
Muss guter Champagner immer teuer sein? Ein Test auf der Homepage vergleich.org zeigt: Auch günstige Produkte können gut - teilweise sogar besser - schmecken.
Foto: imago stock&people

An Silvester mit Champagner anstoßen? Viel zu teuer, denken sich viele. Dabei muss es nicht immer das teure Edelprodukt sein, wie ein Test auf der Vergleichsplattform vergleich.org jetzt zeigt.

Im Test: Die 12 beliebtesten Champagner-Sorten der Deutschen - die Flaschenpreise liegen zwischen 10 bis 150 Euro. Die Tester analysierten die Sorten nach Geschmack, Geruch und Prickeln. Und das Ergebnis ist überraschend: Die Champagner von Aldi Nord und Edeka sollen besser schmecken als die von Moët & Chandon und Veuve Clicquot, sagen zumindest die Tester von vergleich.org.

Aldi Nord: Discounter-Champagner räumt ab

So landet der „Veuve Durand“ von Aldi Nord auf Platz 4 (Gesamtnote 1,8), der „Moët & Chandon Brut Impérial“ auf Platz 7 des Rankings (Gesamtnote 2,2). Die beliebte Marke Veuve Clicquot belegt mit dem „Yellow Label“ sogar nur den achten Platz (Gesamtnote 3,2).

Kunden von Aldi Nord müssen gerade einmal 13 Euro für eine Flasche „Veuve Durand“ bezahlen, der Veuve Clicquot kostet hingegen 40 Euro die Flasche.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Toblerone produziert jetzt „halal“ – und hätte es lieber geheim gehalten

Darum ist es Quatsch, den Motor „warmlaufen“ zu lassen – und sogar illegal

-------------------------------------

Champagner: Edeka stellt den Supermarkt-Sieger

Auch Edeka darf feiern: Die Kette stellt den diesjährigen Supermarkt-Sieger, den „Grand Plaisir“. Bei einem Flaschenpreis von 13 Euro liegt er mit dem Aldi-Schampus gleich auf. Lediglich die Gesamtnote ist ein kleines bisschen besser: Die Tester vergaben eine 1,7.

Testleiterin Janina Bembenek erläutert: „Wir haben den Geschmack in einer Blindverkostung getestet. Geschmacklich kann Supermarkt-Champagner durchaus mit teuren Edel-Marken wie Dom Pérignon oder Pommery mithalten. Und die Produkte von Moët & Chandon und Veuve Clicquot liegen geschmacklich sogar hinter den Champagnern von Edeka & Co.“

(bs)

 
 

EURE FAVORITEN