Oberhausen

Schwerer Unfall in Oberhausen: Polizeiwagen kracht in SUV - mehrere Verletzte

Das Polizeiauto krachte mit einem SUV zusammen.
Das Polizeiauto krachte mit einem SUV zusammen.
Foto: Rene Anhuth / ANC-NEWS

Oberhausen. In Oberhausen ist es am Dienstagmorgen zu einem schweren Unfall gekommen, bei dem mehrere Personen verletzt wurden.

Ein Wagen der Polizei war gegen 8.45 Uhr mit Martinshorn und Blaulicht auf der Belbelstraße Richtung Bero Zentrum unterwegs und stieß im Kreuzungsbereich der Straße „Am Förderturm“ mit einem SUV zusammen, der aus Richtung Bero Zentrum kam.

Der 24 Jahre alte Fahrer des Streifenwagens war bei Rot über die Ampel gefahren, die Fahrerin (58) des SUV bei Grün.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Oberhausen: Unglaublich großer Drogenfund - Polizei findet 75 Kilo Marihuana und bündelweise Bargeld

Helene Fischer: Die Geheimnisse ihrer Mega-Show in Oberhausen

• Top-News des Tages:

Tote Frau (62) in Essen entdeckt: Obduktion bestätigt Befürchtungen der Polizei

Eskalation bei Prozess um tote Esra C. (†26) in Essen: Richter schmeißt mehrere Zuschauer raus - wegen dieser Aussage

-------------------------------------

Zwei Beamte und SUV-Fahrer verletzt

Bei dem heftigen Zusammenprall wurden zwei Beamte sowie die Fahrerin des SUV verletzt. „Sie werden aktuell im Krankenhaus behandelt. Wie schwer die Verletzungen sind, können wir noch nicht abschließend sagen“, so ein Sprecher der Oberhausener Polizei am Morgen gegenüber DER WESTEN.

Mittlerweile ist klar: Alle drei Beteiligten konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Der VW-Bus der Polizei erlitt wohl einen Totalschaden, auch der SUV wurde stark beschädigt. Die Kreuzung musste während der Unfallaufnahme gesperrt werden. (fr)

 
 

EURE FAVORITEN