Veröffentlicht inOberhausen

Oberhausen: Bürger haben von diesem Anblick die Schnauze voll! „Hasse die Teile!“

Centro, Limbecker Platz, Kö - das sind die beliebtesten Shoppingziele in NRW

NRW ist ein wahres Shopping-Paradies. Wir zeigen einige der beliebtesten Ziele.

Sie sind ein verhasster Anblick in allen Städten – so auch in Oberhausen.

In der Ruhrgebietsstadt platzt den Bewohnern jetzt erneut der Kragen, wenn sie sehen, was hier in Oberhausen überall herumliegt.

Oberhausen: Bewohner haben DAVON endgültig genug – „Sollte man verbieten!“

In einer Facebook-Gruppe hat ein Oberhausener Fotos geteilt, die zeigen, was er auf seinem Spaziergang wieder einmal mit ansehen musste. Darauf sind gleich mehrere E-Roller zu sehen, die auf dem Boden liegen – einfach achtlos in die Ecke gepfeffert.

„Herzlich willkommen in Oberhausen“, kommentiert er den Anblick vor sich und gewinnt damit gleich ganz viel Zustimmung. „Ich hasse diese Teile!“, schreibt gleich ein Nutzer darunter. Er fände es vor allem für Menschen, die in ihrer Bewegung eingeschränkt sind, problematisch, wenn die Roller überall im Weg herumstehen oder liegen.

Auch seien sie so leise auf Gehwegen unterwegs, dass Menschen leicht über den Haufen gefahren werden können. Er wäre besonders betroffen, da er mit einem Stock unterwegs sei. Weil er damit die Lenkstange nicht ertasten könne, sei er schon häufig daran hängen geblieben und gestolpert.

———————————

Mehr aus Oberhausen:

———————————

Eine „Sauerei“, finden andere. „Sollte man verbieten, diese Scheiße!“, fordert ein weiterer. Das sei aber nicht nur in dieser Stadt so, sondern überall, wie eine Facebook-Nutzerin anmerkt. Ein anderer sieht in Herne das gleiche Spiel. Schon seit Jahren beschweren sich immer wieder Bürger über die E-Scooter, doch gibt es sie zu ihrem Leidwesen immer noch. (mbo)