Oberhausen

Landtagswahl in Oberhausen: Ergebnis ist da! Mit klarem Sieger

Landtag NRW: Hier werden die Entscheidungen getroffen

Landtag NRW: Hier werden die Entscheidungen getroffen

In Düsseldorf liegt das politische Machtzentrum von Nordrhein-Westfalen. Doch seit wann ist das so und wie viele Politiker sitzen eigentlich im Landtag.

Beschreibung anzeigen

Oberhausen hat gewählt. Die ersten Ergebnisse der Landtagswahl in NRW sind veröffentlicht.

Bei Grünen und CDU brach gewaltiger Jubel aus. Wie die Wähler sich in Oberhausen bei der Landtagswahl entschieden haben, erfährst du hier.

Die Ergebnisse der Landtagswahl 2022 aus Oberhausen im Überblick:

Erststimmen-Ergebnisse im Wahlkreis Oberhausen I:

  • CDU: Wilhelm Hausmann: 29,30 %
  • SPD: Sonja Bongers: 40,32 %
  • Grüne: Norbert Emil Axt: 13,41 %
  • FDP: Marc-Oliver Hoff: 4,08 %
  • AfD: Wolfgang Kempkes: 8,53 %
  • Linke: Lühr Koch: 3,39 %

Erststimmen-Ergebnisse im Wahlkreis Oberhausen II – Wesel I:

  • CDU: Simone-Tatjana Stehr: 29,73 %
  • SPD: Stefan Zimkeit: 39,77 %
  • Grüne: Niklas Graf: 15,85 %
  • FDP: Bettina Piechatzek: 4,72 %
  • AfD: Olaf Wilhelm: 6,30 %
  • Linke: Christian Rösen: 2,53 %

Zweitstimmen-Ergebnisse im Wahlkreis Oberhausen I:

  • CDU: 28,06 %
  • SPD: 37,34 %
  • FDP: 4,00 %
  • Grüne: 13,42 %
  • AfD: 8,07 %
  • Linke: 2,67 %

Zweitstimmen-Ergebnisse im Wahlkreis Oberhausen II – Wesel I:

  • CDU: 30,47 %
  • SPD: 36,12 %
  • FDP: 4,64 %
  • Grüne: 15,31 %
  • AfD: 5,87 %
  • Linke: 1,89 %

+++ Hier geht es zum offiziellen Gesamtergebnis der NRW-Landtagswahl +++

15. Mai, Tag der NRW-Landtagswahl in Oberhausen

22.50 Uhr: Ergebnisse der NRW-Wahl offiziell

Die SPD holt die beiden Wahlkreise in Oberhausen. Bei den Zweitstimmen jedoch ging es knapper zu.

Die Wahlbeteiligung lag bei erschreckenden 49,46 Prozent und damit deutlich unter dem Wert von 2017 (62,44 Prozent).

18.08 Uhr: CDU jubelt nach ersten Prognosen – AfD und FDP müssen zittern

Die ersten Prognosen zur Landtagswahl in NRW sind da! Die TV-Sender ARD (Infratest dimap) und ZDF (Forschungsgruppe Wahlen) haben sie veröffentlicht.

Das ist die 18-Uhr-Prognose zur NRW-Wahl bei der ARD:

  • CDU: 35%
  • SPD: 27,5%
  • Grüne: 18,5%
  • FDP: 5%
  • AfD: 6%

Das ist die erste Prognose zur NRW-Wahl beim ZDF

  • CDU: 35%
  • SPD: 28%
  • Grüne: 18%
  • FDP: 5,5%
  • AfD: 5,5%
  • Linke: 2,0%

17.42 Uhr: Erste Prognose kommt gleich

Die erste Prognose wird in wenigen Minuten erwartet. Kurz nach Schließung der Wahllokale gibt es die ersten Ergebnisse!

17.38 Uhr: Düstere Wahlbeteiligung in Oberhausen

In Oberhausen liegt die Quote noch niedriger. Gegen 17 Uhr sind hier erst 46 Prozent der Wahlberechtigten aus Oberhausen zur Urne gegangen.

17.08 Uhr: Niedrige Wahlbeteiligung zeichnet sich ab

Bei der Landtagswahl zeichnet sich eine niedrige Wahlbeteiligung ab. So haben gegen 16 Uhr rund 53 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. 2017 waren es zum Vergleichszeitpunkt noch rund 59 Prozent.

13:40 Uhr: Erste Prognose und Hochrechnungen der NRW-Landtagswahl

Die erste Prognose zur Landtagswahl wird kurz nach Schließung der Wahllokale nach 18 Uhr erwartet. Sie basieren auf den Wahlbefragungen vor Ort. Nach Auszählung der ersten Stimmen folgen gegen 18.30 Uhr die ersten Hochrechnungen. Mit dem vorläufigen amtlichen Endergebnis ist frühestens am späten Abend zu rechnen, wenn alle Stimmen ausgezählt sind.

11.34 Uhr: Corona-Regeln bei der NRW-Landtagswahl in Oberhausen

Bei der Bundestagswahl im vergangenen Jahr galten strenge Corona-Regeln. Viele der Beschränkungen sind mittlerweile aufgehoben. Doch eine Sache solltest du lieber nicht vergessen (mehr dazu hier).

8.01 Uhr: Die Wahllokale in Oberhausen haben eröffnet

Die Stunden der Wahrheit haben begonnen. Soeben haben die Wahllokale in Oberhausen eröffnet. Bis 18 Uhr kannst du deine Stimme bei der NRW-Landtagswahl abgeben.

Oberhausen vor der Landtagswahl: Das musst du wissen

Schon bei der Landtagswahl 2017 musste die SPD in ihrer einstigen Ruhrpott-Hochburg kräftige Verluste einstecken. Es darf mit Spannung beobachtet werden, ob die Ampelparteien den Rückenwind der Bundestagswahl mitnehmen oder die Wähler eher der amtierenden stärksten NRW-Kraft vertrauen.

+++ Oberhausen: Schüsse an der „Turbinenhalle“ – Polizei sucht Täter +++

NRW-Wahl 2022 in Oberhausen: Das ist das Ergebnis von 2017

Bei der Landtagswahl 2017 ging die SPD in beiden Oberhausener Wahlkreisen als Sieger hervor, musste allerdings im Vergleich zu 2012 kräftige Verluste hinnehmen. So holten die Sozialdemokraten jeweils rund 39 Prozent der Zweitstimmen. 2012 waren es in beiden Wahlkreisen noch jeweils über 51 Prozent.

---------------------------------

Weitere Themen rund um die NRW-Wahl 2022:

---------------------------------

Für die beiden Direktmandate sollte der Anteil der Erststimmen für die SPD bei der vergangenen Wahl ebenfalls ausreichen.

4 wichtige Fragen vor der NRW-Wahl – mit 4 KURZEN Antworten der Spitzenkandidaten

Wir haben den Spitzenkandidaten von CDU, SPD, Grünen und FDP vor der NRW-Wahl vier Fragen mit der Bitte um kurze Antworten gestellt. Hier ist das Ergebnis >>> (ak)