Veröffentlicht inMülheim

Verschwundener Promi-Gastronom aus Mülheim – Spur ins Mafia-Milieu?

Bocconcino
Foto: Dominik Göttker/ DER WESTEN

Mülheim. 

„Leider wissen wir auch nicht, wo Santo Sabatino (54) ist. Wir würden uns sehr freuen, wenn er wieder da wäre!“, teilt ein Kellner des „Bocconcino“ mit. Keiner scheint zu wissen, was dem Besitzer des italienischen Edel-Restaurants passiert ist.

Hat die Mafia etwas mit Sabatino’s Verschwinden zu tun?

Denn der Promi-Wirt, der mehrere Edel-Gastronomien in Düsseldorf und Köln besitzt, ist seit dem 20. Juli spurlos verschwunden. Nun steht ein schlimmer Verdacht im Raum: Hat die Mafia etwas mit seinem Verschwinden zu tun? Das zumindest fragt der Express.

„Wir folgen ganz unterschiedlichen Spuren in alle Richtungen“, teilt der Essener Polizeisprecher Lars Lindemann auf Nachfrage von der WESTEN mit.

Weder dementiert die Polizei die Verbindungen zur Mafia, noch bestätigt sie sie. Nur so viel kann Lindemann sagen: „Er ist eine schillernde Persönlichkeit mit Kontakten auf der ganzen Welt.“

————————————-

• Mehr Themen:

Santo Sabatino: Wer ist der verschwundene Promi-Gastronom aus Mülheim?

Mysteriöser Fall: Verschwundener Familienvater aus Mülheim ist bekannter Promi-Gastronom

————————————-

Polizei geht weltweiten Spuren nach

Und diesen Kontakten geht momentan ein 20-köpfiges Team nach. Schon allein in Afrika (Benin, Sierra Leone, Südafrika oder im marokkanischen Marrakesch) habe Sabatino viele geschäftliche Kontakte. Doch auch nach Schweden und Belgien würden seine Spuren führen.

Netzwerke scheinen Sabatino wichtig

In einem vergangenem Interview mit „Businesstainment“ betonte Sabatino, wie wichtig ihm Netzwerke sind. „Wenn man sich behilflich ist, in gewissen Netzwerken, fällt das Leben auch viel einfacher.“ Vielleicht wurden ihm genau diese Kontakte zum Verhängnis.

Doch ob Gewaltverbrechen oder bewusste Flucht, ist bisher nicht klar. „Spurlos und ohne Nachricht ist er verschwunden.“ Das ist das Einzige, das Sabatinos Frau der Polizei mitteilen konnte.

+++++++++
Du willst immer wissen, was in Essen los ist? Dann klicke hier und hol dir den kostenlosen Essen-Newsletter von DER WESTEN.