Mülheim

Da war der Aldi-Mitarbeiter offenbar verwirrt: Kundin macht lustige Entdeckung an der Tiefkühltruhe

ALDI vs. LIDL: Dieser Discounter ist wirklich besser – unser Test

Panorama Video

Beschreibung anzeigen
  • Bei Aldi Süd ist es zu einem witzigen Fehler gekommen
  • In der Kühltruhe entdeckte eine Kundin ein „neuartiges Produkt“
  • Missgeschick oder absichtlicher Spaß?

Mülheim.  Da war wohl jemand noch nicht so ganz wach. Oder generell etwas durcheinander. Oder vielleicht war es auch volle Absicht – zur Belustigung der Kunden.

In letzterem Fall wäre die Mission jedenfalls voll erfüllt. Denn was eine Kundin jetzt in einer Filiale von Aldi Süd entdeckt hat, lässt einen schon schmunzeln.

Aldi-„Knuspertaschen“ neuerdings Katzenfutter?

Ihr Einkauf führte Maria Weimer auch an der Tiefkühltruhe entlang. Und dort war etwas leicht daneben gegangen.

Von Body Shaming bis Billigfleisch - Die 5 größten Discounter-Aufreger
Von Body Shaming bis Billigfleisch - Die 5 größten Discounter-Aufreger

„Knuspertaschen“ für 1,65 Euro pries das Schild an. Doch obwohl der Kartoffel-Snack eindeutig für den menschlichen Gaumen gedacht war, wollte das Preisschild etwas anderes weismachen. Wo eigentlich der Markenname „Le Gusto“ hätte stehen müssen, las man stattdessen „Whiskas“.

-----------

Mehr zu Aldi:

Kassiererin packt aus: Diese Kunden nerven mich am meisten

Aldi-Kunde kauft Bio-Müsli – was dann in seiner Schüssel landet, ist unglaublich

Aldi: Frau kauft ihrem Hund Spielzeug beim Discounter – 30 Minuten später bereut sie es zutiefst

-----------

Ist Aldi-Tiefkühlkost in Wahrheit also bloß Katzenfutter? Böse Zungen würden das sicher gerne behaupten. Doch wie so oft steckt dahinter einfach nur menschliches Versagen.

„Oh, da hat sich wohl ein Fehler eingeschlichen!“, meldete sich Aldi Süd denn auch auf Weimers Nachricht samt Foto auf Facebook. Die Kundin solle dem Discounter doch bitte Ort und Filiale nennen, damit man das Missgeschick beheben könne.

Ob Weimer der Bitte nachkam, ist nicht bekannt. Gut möglich, dass das Schild also weiter für kurzweilige Verwirrung sorgt. (cho)

 
 

EURE FAVORITEN