Aldi: Du hast auch keinen Werbe-Prospekt bekommen? Discounter erklärt den Grund

Warum Aldi in Österreich Hofer heißt

Warum Aldi in Österreich Hofer heißt

Aldi Süd expandierte 1968 zum ersten Mal ins Ausland. In Österreich heißen die Filialen des Unternehmens Hofer.

Beschreibung anzeigen

Schon wieder keinen Prospekt von Aldi im Briefkasten gehabt? Mit dem Problem bist du derzeit nicht allein.

Etliche Kunden klagen über ausbleibende Reklame. Jetzt erklärt Aldi Süd selbst, wieso die Werbung nicht mehr in jeder Straße verteilt wird.

Aldi Süd: Kein Prospekt erhalten? Das ist der Grund

Durch die Werbung des Discounters blättern und Angebote entdecken – das gehört für viele Verbraucher zum entspannten Wochenende dazu. Am liebsten im Papierformat und gemütlich auf der Couch sitzend.

Das funktioniert derzeit bei vielen Kunden wegen der ausbleibenden Prospekte allerdings nicht wie gewohnt. Die digitale Prospekt-Variante, die Aldi auf seiner Website bereitstellt, mögen viele nicht als Alternative nutzen. Doch wieso fehlt die Werbung immer wieder im Briefkasten?

+++ Aldi, Edeka, Rewe und Co.: Nicht nur Butter! Auch diese Lebensmittel werden bald teurer +++

Aldi: Kunde vermisst Reklame

Ein Kunde hat sich mit genau dieser Frage direkt an Aldi gewandt. „Warum wurde die Verteilung der Prospekte eingestellt? Nicht alle Aldi-Süd-Kunden sind online“, schreibt er auf der Facebook-Seite des Discounters.

-------------------------------------

Das ist Aldi:

  • Aldi Nord und Aldi Süd sind zwei separate Unternehmensgruppen in Essen und Mülheim
  • Aldi steht für Albrecht-Discount: 1913 machte sich Karl Albrecht in Essen als Brothändler selbstständig
  • 1962 wurde der Familienbetrieb zu einem reinen Discounter umfunktioniert und hat den heutigen Namen „Aldi“ gekriegt
  • Die Trennung in Nord und Süd erfolgte 1961
  • Mittlerweile zählt Aldi zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit

-------------------------------------

+++ Aldi: Endlich ist er wieder da! Beliebte Weihnachtsfigur kommt zurück +++

Aus diesem Grund erhalten viele Kunden kein Aldi-Prospekt

Aldi hat die Erklärung. Eingestellt hat der Discounter die Verteilung nicht, viel mehr fehle es an Rohstoffen. „Die angespannte Situation des Papiermarktes wirkt sich leider auf die gesamte Branche aus. Der Rohstoffmangel beeinflusst dabei leider auch die Produktion unserer Prospekte“, erklärt Aldi Süd.

„Wir arbeiten aber mit unseren Lieferanten daran, dass sie weiterhin flächendeckend verfügbar sind.“ Ein genaues Datum dafür gibt der Discounter nicht bekannt.

-------------------------------------

Mehr Aldi-Themen:

Aldi: Ex-Mitarbeiter spricht Klartext – darum sind die Kassierer so flott

Aldi Süd: Nach Riesen-Schlangen wegen Mode-Kollektion – Discounter setzt noch einen drauf!

Aldi, Edeka, Kaufland und Co: Kein Böller-Verkauf an Silvester? Diese Forderung hat es in sich

-------------------------------------

Ein kleiner Trost: „Ist um Einiges besser für die Umwelt“, kommentiert eine weitere Aldi-Kundin den Beitrag. (vh)