Aldi: Ist DIESE Idee geklaut? Neues Produkt im Regal sorgt für schwere Vorwürfe

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen

Hat Aldi Süd eine Idee von einem anderen Unternehmen geklaut? Das meint zumindest die Gewürzfirma „Ankerkraut“.

Das Unternehmen sieht in einem neuen Produkt von Aldi auffallend viele Ähnlichkeiten zu einem ihrer eigenen Verkaufsschlager.

Aldi Süd bringt neues Produkt in die Regale – das hat nur einen Haken

Wer beim Einkaufen Gewürzmischungen in stylischen Korkengläsern entdeckt, hat in der Regel ein Produkt der Firma „Ankerkraut“ vor sich. Die einzigartige Aufmachung und witzigen Namen ihrer Produkte im Gewürzregal ist das Markenzeichen der Firma.

-------

Das ist Aldi:

  • Aldi Nord und Aldi Süd sind zwei separate Unternehmensgruppen
  • Aldi steht für Albrecht-Discount: In 1913 machte sich Karl Albrecht in Essen als Brothändler selbstständig
  • In 1962 wurde der Familienbetrieb zu einem reinen Discounter umfunktioniert und hat den heutigen Namen „Aldi“ gekriegt
  • Die Trennung in Nord und Süd erfolgte in 1961
  • Mittlerweile zählt Aldi zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit

-------

Doch so einzigartig sind die Gewürzmischungen jetzt nicht mehr. Aldi Süd hat seit Kurzem auch Gewürzmischungen im Angebot – und zwar verpackt in schicken Korkengläsern, die nicht nur an die Produkte von „Ankerkraut“ erinnern, sondern fast eins zu eins so aussehen.

Aldi Süd soll von „Ankerkraut“ geklaut haben

Die Firma, die 2016 durch die „Höhle der Löwen“ bekannt wurde, hat den Lebensmittel-Discounter deshalb mit einem ironischen Post auf Facebook zur Rede gestellt.

>>>Aldi in Großbritannien: Kleines Mädchen fängt mitten im Laden an zu weinen – unfassbar, wie ein Mitarbeiter reagiert<<<

Denn Kunden gewöhnen sich genauso an die Optik eines Produkts, wie an dessen andere Qualitäten – weswegen es auch oft zu Diskussionen kommt, wenn eine beliebte Marke ihr Design verändert. Doch in diesem Fall geht die Ähnlichkeit sogar über das Äußere hinaus.

So heißt die neue Gewürzmischung von Aldi Süd „Beef Booster“ – genauso wie eine Gewürzmischung von „Ankerkraut“. Umso heikler wird die Sache, da das Unternehmen sich den Namen rechtlich hat schützen lassen, wie sie auf Facebook erklären.

------

Mehr Aldi-Themen:

Aldi-Kassenbon irritiert Kundin – „Wie erklär' ich das jetzt?“

Aldi: Kunde findet Plastik in Nuss-Packung – beim Umtausch wird er richtig dreist

Aldi-Kundin kauft Lieblingsprodukt – doch dann wird sie bitter enttäuscht

-------

Die Angelegenheit könnte im schlimmsten Fall also auf einen Rechtsstreit hinauslaufen. Doch zunächst scheint „Ankerkraut“ in seinem Facebook-Post ironisch Verständnis zu haben: „Oopsie... kann natürlich jedem mal passieren."

Aldi Süd: Gewürzmischung soll abgekupfert sein

Dann wird es deutlich: „Es tut uns total leid, dass ihr scheinbar keine Möglichkeiten habt, richtig gute Namen selber zu konzipieren – wie auch? Wir haben schließlich die BESTE Marketing Abteilung der Welt“, meint Ankerkraut weiter.

Deswegen wolle man auch gerne helfen, bessere Namen für das Produkt von Aldi Süd zu finden. Man hätte auch schon einige Vorschläge: Copy-Cat Chili Rub, Falscher Hase Gewürzmischung oder LIDL-Liebstöckel.

Ankerkraut ruft für neuen Namen für Aldi Süd-Produkt auf

Für bessere Vorschläge hat die Marketingabteilung von Ankerkraut eine Aktion in den sozialen Medien gestartet. Unter dem Hashtag #HilfeFürAldi kann jeder seinen Namensvorschlag posten

>>>Aldi verändert beliebtes Produkt – doch DIESE Neuerung gefällt nicht jedem Kunden<<<

Aldi Süd hat sich noch nicht zu den Vorwürfen geäußert. Eine DER WESTEN-Anfrage ist noch offen.