Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: 13-Jährige verprügelt – nun sucht die Polizei SIE

Am Mittwochnachmittag kam es in Gelsenkirchen zu einer Auseinandersetzung. Nun sucht die Polizei nach Zeugen. (Symbolbild)
Am Mittwochnachmittag kam es in Gelsenkirchen zu einer Auseinandersetzung. Nun sucht die Polizei nach Zeugen. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Ralph Peters

Gelsenkirchen. Am Mittwochnachmittag kam es in Gelsenkirchen zu einer Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen und zwei 13-Jährigen.

Die beiden Minderjährigen aus Gelsenkirchen befanden sich auf dem Scheideweg in Scholven, als sie plötzlich angepöbelt wurden. Nun sucht die Polizei nach den Tätern.

Gelsenkirchen: Täter nach Angriff geflüchtet

Laut Angaben der Polizei Gelsenkirchen, flüchteten die beiden Angreifer nachdem sie die beiden Minderjährigen angepöbelt und geschlagen hatten.

Die 13-Jährigen konnten eine Täterbeschreibung abgeben, die nun bei der Polizei vorliegt.

-----------------------------------------------------------

Das ist Gelsenkirchen:

  • Stadtteil Buer 1003 erstmals urkundlich erwähnt
  • rund 260.000 Einwohner, fünf Stadtbezirke und 18 Stadtteile, elftgrößte Stadt in NRW
  • Heimatstadt des Bundesligisten FC Schalke 04
  • Wahrzeichen unter anderen: Zoom Erlebniswelt, Wissenschaftspark Rheinelbe, Sport-Paradies
  • Oberbürgermeisterin ist Karin Welge (SPD)

-----------------------------------------------------------

++++ Gelsenkirchen: Versuchtes Tötungsdelikt – Polizei fahndet mit Foto nach DIESEN Männern ++++

Gelsenkirchen: Beide Täter sollen 14 bis 17 Jahre alt gewesen sein

Bei dem einen der beiden Täter soll es sich um einen etwa 14- bis 17-Jährigen handeln. Er soll 1,80 bis 1,85 Meter groß sein, eine korpulente Figur und schwarze, kurze Haare haben. Zudem soll der Junge eine Zahnspange getragen haben. Zur Tatzeit hat er nach Angaben ein blaues T-Shirt und eine kurze, rote Hose getragen.

Der andere Jugendliche soll ebenfalls zwischen 14 und 17 Jahre alt gewesen sein. Mit einer Größe von 1,75 bis 1,80 Meter sei er nach Angaben kleiner als der erste Angreifer gewesen. Seine Statur wird als schlank beschrieben. Des Weiteren soll er dunkelbraunes, kurzes Haar haben. Zur Tatzeit soll er ein T-Shirt in Camouflage-Optik getragen haben.

-----------------------------------------------------------

Mehr Themen zu Gelsenkirchen:

Gelsenkirchen: 15-Jährige ist draußen unterwegs – dann muss sie Schlimmes mitansehen

Gelsenkirchen: Mädchen reiten durch den Wald – als ein schwarzer Mercedes auftaucht, wird es gefährlich

Gelsenkirchen: Anwohnerin entdeckt Straßenschild – dann geht die Diskussion im Netz los

-----------------------------------------------------------

Gelsenkirchen: Polizei sucht nach Zeugen

Bei Hinweisen zu den Tätern bittet die Polizei sich beim Kriminalkommissariat 15 unter der folgenden Nummer zu melden: 0209 3657512.

++++ Gelsenkirchen: Bauarbeiter betreten Polizeiwache – als sie DAS entdecken, staunen sie nicht schlecht ++++

Andernfalls sei auch die Kriminalwache für diesen Vorfall zu erreichen: 0209 3658240. (ali/dpa)