Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Brutale Attacke in Kaufhaus! Mann von Täter-Trio zusammengeschlagen

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Beschreibung anzeigen

Gelsenkirchen. Brutalos wie im Rausch!

Am Dienstag haben Unbekannte in einem Kaufhaus auf der Bahnhofsstraße in Gelsenkirchen einen Mann (44) zusammengeschlagen. Laut bisherigem Ermittlungsstand der Polizei hat das Trio das Kaufhaus in Gelsenkirchen gegen 18.15 Uhr betreten. Eine bislang unbekannte Frau ist ebenfalls dabei gewesen.

Gelsenkirchen: Brutale Attacke in Kaufhaus! Mann wird von Täter-Trio brutal zusammengeschlagen

Die Schläger sind zielgerichtet auf das Opfer zugelaufen, haben dann gemeinsam auf ihn eingeschlagen und eingetreten. Dabei sind auch diverse Gegenstände im Kaufhaus beschädigt worden.

------------------------

Das ist die Stadt Gelsenkirchen:

  • Stadtteil Buer 1003 erstmals urkundlich erwähnt
  • rund 260.000 Einwohner, fünf Stadtbezirke und 18 Stadtteile, elftgrößte Stadt in NRW
  • Heimatstadt von FC Schalke 04
  • Wahrzeichen unter anderen: Zoom Erlebniswelt, Wissenschaftspark Rheinelbe, Sport-Paradies
  • Oberbürgermeisterin ist Karin Welge (SPD)

------------------------

Glück im Unglück für das Prügel-Opfer: Er wurde „nur“ leicht verletzt. Die Unbekannten sind nach der Tat zu Fuß in Richtung Weberstraße geflüchtet. Zeugen beschreiben die Schläger zwischen 20 bis 25 Jahre alt, schlank und 1,80 Meter bis 1,85 Meter groß.

+++ Gelsenkirchen: Jugendlicher mit Hund unterwegs – plötzlich kämpft er um sein Leben +++

Polizei Gelsenkirchen bittet um Hinweise zu Brutalos

Einer von ihnen hat eine schwarze Jogginghose, einen schwarzen Kapuzenpullover und eine schwarze Kappe getragen.

+++ Gelsenkirchen: Anwohner erträgt Ekel-Anblick nicht mehr – „Sieht so sche*** hier aus“ +++

Der Zweite war mit einer schwarz-grauen Jogginghose und einem grauen Kapuzenpullover bekleidet gewesen. Der Dritte hatte eine Kappe und ein weißes T-Shirt an.

------------------------

Mehr News aus Gelsenkirchen:

------------------------

Die Polizei Gelsenkirchen sucht Zeugen, die Angaben zu den Tätern oder ihrem Aufenthaltsort machen können. Hinweise an 0209 365 7512 oder an 0209 365 8240. Damit die Brutalo-Schläger schon bald aus dem Verkehr gezogen werden können... (mg)