Essen

Zum Fürchten! So gruselig war der Zombie-Walk durch die Essener Innenstadt

An Halloween 2017 zogen wieder die Zombies durch die Essener Innenstadt. DER WESTEN war dabei.

Beschreibung anzeigen

Essen. In Essen sind am Dienstagabend wieder die Zombies los. Etwa 2000 Teilnehmer trafen sich auf dem Willy-Brandt-Platz und machten anschließend die Essener Innenstadt unsicher.

Mit beeindruckenden Kostümen und aufwändig geschminkten Gesichtern ziehen die Untoten durch die Straßen und feiern gemeinsam Halloween.

„Ich bin jetzt zum dritten Mal dabei und mir gefällt es von Jahr zu Jahr besser“, sagt Daniel (32). „Beim ersten Mal war es noch komisch, unter der Maske zu stecken und die Rolle zu spielen, aber man gewöhnt sich daran, einfach mal nicht man selbst zu sein.“

Auch Tanja (35) ist zum dritten Mal dabei und freut sich riesig auf den Walk. „Bisher ist immer alles total friedlich abgelaufen und es hat total Spaß gemacht. Es können aber ruhig noch mehr Leute mitmachen.“

-------------------------------------

• Mehr Themen:

„Süßes oder Saures!“ – Doch Vorsicht: Diese Strafen drohen, wenn du dich danebenbenimmst

Der Horror für alle BVB-Fans: So schockt ein Dortmunder Kiosk seine Kunden zu Halloween

Er ist der Herr der Kürbisse: Diese Schnitzereien lassen jedes Ruhrpott-Herz höher schlagen

-------------------------------------

Für Masken und Kostüme können dann auch schon mal mehrere Stunden draufgehen, um der Realität für ein paar Stunden zu entfliehen. „Es ist sehr befreiend, mal abschalten zu können und als Zombie frei zu sein“, sagt Patricia (29).

+++++++++
Du willst immer wissen, was in Essen los ist? Dann klicke hier und hol dir den kostenlosen Essen-Newsletter von DER WESTEN.

 
 

EURE FAVORITEN