Essen

Nach wochenlanger Funkstille: Martin Schulz wird Essener Verkäuferin besuchen

Martin Schulz wird Maurike Maaßen aus Essen-Altendorf und ihre Kollegen Ende April besuchen.
Martin Schulz wird Maurike Maaßen aus Essen-Altendorf und ihre Kollegen Ende April besuchen.
Foto: dpa/Der Westen
  • Bei Anne Will hatte die Essener Kassiererin Maurike Maaßen Klartext mit Martin Schulz geredet
  • Der SPD-Kanzlerkandidat versprach ihr, sie und ihre Kollegen zu besuchen: Er werde sich ihre Probleme anhören
  • Dann herrschte wochenlang Funkstille
  • Jetzt gab es plötzlich doch eine Terminzusage

Essen. Zuletzt hatte Maurike Maaßen schon die Hoffnung aufgegeben: Wochenlang hatte sie nichts mehr von Martin Schulz' Büro gehört.

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hatte der Kassiererin aus Essen-Altendorf nach einer Folge des „Anne Will“-Talks versprochen, dass er Sie besuchen wird: um mit ihr und ihren Kollegen über schlechte Jobbedingungen zu sprechen; um Lösungen zu diskutieren.

„Der kommt nicht mehr“

Zwei Monate ist das her. Dann folgten jede Menge E-Mails, immer neue Terminvorschläge. Vielleicht klappe es im Mai, hieß es zuletzt. Und dann herrschte plötzlich völlige Funkstille. Mehr als drei Wochen lang.

„Der kommt nicht mehr“, erzählte Maurike Maaßen vor einigen Tagen im Gespräch mit DER WESTEN. Dabei hatte sie schon alle Kollegen auf das Treffen vorbereitet, mit Verdi und der Tarifkommission gesprochen, sogar Räumlichkeiten organisiert. „Im Handel ist es nicht so leicht, einen freien Tag dafür zu bekommen“, so Maaßen.

Kassiererin Maurike Maaßen redet Klartext

Auf Nachfrage unserer Redaktion hieß es vonseiten der SPD dann zunächst: Ob es einen Termin gebe, wisse man nicht.

Kurz nach dem Bericht: Eine E-Mail von der SPD

Später meldete sich dann nochmal ein Sprecher der SPD bei DER WESTEN: Martin Schulz wird sein Versprechen auf jeden Fall halten: Die Termine seien nun mal eng getaktet, man sei aber in Planungen. Das war am vergangenen Freitag.

Direkt am Montag danach bekam Maurike Maaßen dann plötzlich eine E-Mail aus Martin Schulz' Büro: Mit einem konkreten Terminvorschlag Ende April.

„Ich hab dann direkt alles in die Wege geleitet“, erzählt Maaßen. Der Termin steht.

Mehr zum Thema:

Martin Schulz bekommt auch bei der NRW-SPD 100 Prozent

Wahl im Saarland: CDU hängt die SPD überraschend klar ab

Nach Versprechen bei „Anne Will“: Wie Martin Schulz eine Essener Kassiererin bitter enttäuschte

Wie der „Schulzzug“ Petry und Trump aus dem Weg räumt

Nach Anne-Will-Auftritt: So kämpft Kassiererin aus Essen-Altendorf gegen unfaire Job-Bedingungen

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen