Essen

Lidl in Essen: Dieb will kräftig absahnen – dann unterläuft ihm ein dummer Fehler

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters

Beschreibung anzeigen

Essen. Es war einmal bei Lidl in Essen...

Am Donnerstagabend (5. Mai) spielten sich beinahe märchenhafte Szenen bei Lidl in Essen ab. Doch zu einem Happy End sollte es dabei nicht kommen - zumindest aus der Sicht des Hauptprotagonisten.

Lidl in Essen: Märchenhafte Geschichte im Discounter

Es begab sich zu einer Zeit, in der die Mitarbeiter der Lidl-Filiale an der Hövelstraße in Altenessen sicher schon an den Feierabend gedacht haben.

Doch gegen 19.50 Uhr trat ein Mann (29) in den Discounter, der Böses im Schilde führte. Der 29-Jährige wollte sich ordentlich eindecken.

„Doch wollte er das 'Tischlein deck dich' offenbar nicht bezahlen - möglicherweise weil er den 'Goldesel' zuhause vergessen hatte“, mutmaßt eine Sprecherin der Polizei Essen.

------------------------------

Das ist Lidl:

  • Die ersten Lidl-Filialen wurden in den 70ern in Ludwigshafen eröffnet
  • 1999 führt Lidl als erster Discounter Scannerkassen ein
  • Lidl hat in fast allen Ländern Europas Filialen
  • Sogar in den USA gibt es rund 100 Filialen
  • Weltweit über 190.000 Mitarbeiter, in Deutschland über 70.000 (Stand 2020)

------------------------------

Mann türmt aus Lidl-Filiale in Essen – mit ihm hat er nicht gerechnet

Und so geriet der Mann mit den Angestellten aneinander, versuchte das Weite zu suchen. Dabei musste ein Mitarbeiter (38) sogar Prügel einstecken.

+++ Lidl in NRW: Geht es schon wieder los? Discounter rationiert jetzt auch noch DIESES Produkt +++

Doch seine Rechnung hatte der Dieb ohne einen Polizisten (28) gemacht, der privat in der Lidl-Filiale in Essen eingekauft hatte.

------------------------------

Weitere Meldungen aus Essen:

------------------------------

Der jagte dem flüchtenden Mann hinterher, als dieser plötzlich ganz im Stil von Aschenputtel seinen Schuh verlor. Und aus dem Staub konnte er sich auch nicht mehr machen.

Von Lidl auf die Wache in Essen

Der Polizist in zivil schnappte sich den Dieb gemeinsam mit einem der Mitarbeiter. „Mit der Polizeikutsche gings zur nächsten Wache. Dort blieben den Beamten außer der Schuhanprobe noch andere Mittel der Identitätsfeststellung“, teilte die Polizei Essen mit.

+++ Essen: Extrem seltenes Spektakel! „Unförmiger Riesenpenis“ blüht bald im Grugapark +++

+++Essen: Vater erlebt Schießerei in Karnap direkt vor der Haustür – „Hatte Angst um meine Kinder“+++

Es stellte sich heraus, dass der Mann bereits mehrfach wegen ähnlicher Delikte aufgefallen war. „Anschließend musste der Mann beide Schuhe wieder ausziehen, um sein Kämmerlein im Gewahrsam zu beziehen - diesmal war das 'Tischlein deck dich' inklusive“.

Die Moral von der Geschicht': Räuberischer Diebstahl lohnt sich nicht. (ak)