Veröffentlicht inEssen

Gute Nachrichten für die Homer Simpsons unter euch! Diese Dunkin'-Donuts-Filialen im Revier bleiben dir trotz Insolvenz erhalten

Dunkin Donuts.jpg
Foto: imago

Essen. 

Du hast es vielleicht schon gemerkt: In Essen am Limbecker Platz, in Mülheim und Gelsenkirchen sind die Filialen von Dunkin‘ Donuts zu. Grund ist die Insolvenz von zwei Franchisenehmern.

Von 32 Filialen mussten sechs schließen, drei davon leider im Ruhrgebiet. Sie waren „nicht mehr rentabel“, sagt Insolvenzverwalter Christoph Schulte-Kaubrügger auf Nachfrage von DER WESTEN.

————————————-

• Mehr Themen:

Insolvenz von „Dunkin Donuts“: Werden alle sechs Ruhrpott-Filialen gerettet?

Luxus pur bei McDonald’s – So edel werden bald Burger serviert

Dieses hippe Café am Ludgeriplatz in Duisburg ist so klein, man könnte es fast übersehen

————————————-

Im Centro kannst du weiter Donuts essen

Aber: Am Essener Hauptbahnhof und in der Coca-Cola-Oase im Centro Oberhausen kannst du dir weiter den bunten Fett- und Zuckerschock geben.

„Die Filialen laufen gut und bleiben geöffnet“, so Schulte-Kaubrügger. „Das Sanierungskonzept sieht vor, dass sie auch langfristig erhalten bleiben und die Insolvenz bereits Anfang 2018 überwunden wird. Die Gespräche hierzu mit diversen Investoren sowie den Vermietern dauern an.“

Übrigens: Auch der Dortmunder Dunkin‘ Donuts ist noch auf.

+++++++++
Du willst immer wissen, was in Essen los ist? Dann klicke hier und hol dir den kostenlosen Essen-Newsletter von DER WESTEN.