Veröffentlicht inEssen

Essen: Neueröffnung in der Rathaus-Galerie – DAS erwartet die Kunden jetzt

Centro, Limbecker Platz, Kö - das sind die beliebtesten Shoppingziele in NRW

Centro, Limbecker Platz, Kö - das sind die beliebtesten Shoppingziele in NRW

In Essen gibt es neben dem Limbecker Platz auch ein weiteres Shopping-Center, das in den letzten Jahren etwas in Vergessenheit geraten sein könnte: die Rathaus-Galerie. Das Center mitten in der City von Essen soll nun allerdings durch eine Neueröffnung wieder mehr Kunden anlocken.

Essen: Neues Highlight in der Rathaus-Galerie eröffnet

Seit Donnerstag (15. September) ist die Rathaus-Galerie in Essen um eine Attraktion reicher. Der neueröffnete Food Court bietet auf rund 1200 Quadratmetern 14 verschiedene Gastronomiekonzepte. Auch an reichlich Sitzflächen für Kunden wurde in dem Shopping-Center gedacht.

Essen: Die Rathaus-Galerie ist um eine Attraktion reicher. Foto: IMAGO / Jochen Tack

„Die Rathaus-Galerie in Essen soll wieder der Treffpunkt für Essen und Umgebung werden, wie die Bude von nebenan für den Ruhrpottler. Unser neuer Food Court wird ein Ort
zum Fußball schauen, zum Schnabulieren sowie zum Treffen von Freunden und
Familie“, erklärt Frederik Westhoff, Center Manager Essen bei der HBB Centermanagement GmbH. Man könne sich in dem Food Court Kaffee oder Pommes Schranke holen, doch auch richtige Mahlzeiten sind drin. „Hier soll sich jeder zuhause fühlen“, so Westhoff.

Essen: Das kann der neue Food Court in der Rathaus-Galerie

Klar, dass es bei 14 verschiedenen Gastronomienageboten auch eine vielfältige Auswahl gibt. Kunden können demnach zwischen Döner und Gyros, Pizza, Burger oder asiatischen Gerichten wählen, auch Currywurst ist im Angebot.

Zukünftig soll sogar noch einer drauf gesetzt werden, wie Manager Frederik Westhoff angibt: „Wir wollen das gastronomische Spektrum aber noch um weitere außergewöhnliche Konzepte erweitern“. Entsprechende Verhandlungen laufen bereits.


Mehr News aus Essen:


Der neue Food Court in der Rathaus-Galerie in Essen ist ab sofort von montags bis samstags von 9 Uhr bis 21 Uhr abends geöffnet. Neben den Sitzflächen und Picknicktischen gibt es auch eine LED-Wand, auf der „ruhrgebiet-typische Inhalte“ laufen und eine Kinderecke sowie ein Arbeitsbereich mit W-LAN und Stromanschlüssen für Laptops und andere technische Geräte.