Veröffentlicht inEssen

Essen: Schock am Schloss Borbeck! Vandalen zerstören Weihnachts-Wahrzeichen

Alle Jahre wieder erstrahlt ein Weihnachtsbaum vor dem Schloss Borbeck in Essen. Doch in diesem Jahr gibt es ein Bild der Zerstörung!

Am Schloss Borbeck in Essen steht zur Weihnachtszeit immer ein Tannenbaum. (Archivfoto)
u00a9 imago/Werner Otto

Weihnachtsmarkt Essen-Steele: neuer Stand liefert Überraschung aus den USA

Auf dem Weihnachtsmark Essen-Steele gibt es dieses Jahr ein neues Angebot. Die Betreiber der "Corndog Factory" erklären, was hinter dem sogenannten Corndog aus den USA steckt.

Es weihnachtet sehr in Essen und Umgebung! Neben den verschiedenen Weihnachtsmärkten, wie in der Essener Innenstadt oder im Stadtteil Steele, gibt es auch am Schloss Borbeck etwas zu sehen.

Doch der groß gewachsene und mit Lichterketten dekorierte Weihnachtsbaum sorgt aktuell nicht mehr für weihnachtliche Stimmung am Schloss Borbeck. Er wurde von Vandalen so sehr zerstört, dass er ausgetauscht werden muss!

Essen: Vandalen zerstören Bäume am Schloss Borbeck

Er gehört für viele Essener zu Weihnachten wie Lebkuchen und Kerzenschein: der Weihnachtsbaum auf dem Schlossvorplatz in Borbeck. Alle Jahre wieder steht die große Tanne traditionell in dem Blumenbeet vor dem Kulturzentrum Schloss Borbeck, sorgt dort für festliche Stimmung – doch genau die wurde jetzt brutal zerstört.

Wie „Borbeck.de“ berichtet, beschädigten Unbekannte den sieben Meter hohen Tannenbaum so sehr schwer mit einer Axt, dass er dort nicht weiter stehen und als Weihnachtsbaum genutzt werden kann.

Aber das ist noch nicht alles: Die unbekannten Zerstörer machten sich auch an weiteren Bäumen zu schaffen. Mehrere Bäume im Schlosspark wurden ebenfalls durch Axthiebe stark beschädigt, darunter jüngere und ältere Exemplare. Bitter: Zu den zerstörten Bäumen gehört auch eine große Zeder, die besonderes wertvoll ist und den Charakter der Örtlichkeit mitgeprägt hat.

Essen: Weihnachtsbaum wird ersetzt

Bei den Axthieben gingen die Unbekannten so vor, dass die Rinde rundherum bis auf den Holzkörper eingekerbt wurde, was zum Absterben der Bäume führen könnte. Einige Bäumen mussten sofort entfernt werden, weil sie nicht mehr sicher standen, bei anderen soll eine Untersuchungen klären, ob sie durch bestimmte Maßnahmen gerettet werden können.


Mehr aktuelle Themen:


Der Weihnachtsbaum auf dem Schlossvorplatz muss dagegen definitiv ersetzt werden – und das schon an diesem Mittwoch (13. Dezember). „Wir lassen uns nicht unterkriegen“, zitiert „Borbeck.de“ Anja Herzberg, die das Kulturzentrum Schloss Borbeck leitet.