Veröffentlicht inEssen

Essen: Nach Böllerwurf mit Verletzten bei RWE-Topspiel – Polizei schnappt einen Tatverdächtigen

Essen: Nach Böllerwurf mit Verletzten bei RWE-Topspiel – Polizei schnappt einen Tatverdächtigen

Essen vs. Bochum - Der ultimative Städtevergleich

Essen: Nach Böllerwurf mit Verletzten bei RWE-Topspiel – Polizei schnappt einen Tatverdächtigen

Essen vs. Bochum - Der ultimative Städtevergleich

Essen und Bochum bilden das Herz des Reviers. Doch welche der beiden Ruhpott-Metropolen ist eigentlich die Coolere? Wir haben die Highlights der Städte für dich zusammengetragen. Jetzt musst du entscheiden.

Essen. 

Furchtbare Szenen in Essen. Dort sollte am Sonntag das Topspiel der Regionalliga West stattfinden. Doch stattdessen endete es mit zwei durch einen Fan verletzte Spieler.

Spitzenreiter Rot-Weiss Essen empfing Verfolger Preußen Münster. Doch mitten im Spiel kommt es zum Skandal.

Essen: Skandal bei RWE im Spiel gegen Preußen Münster – „Wie dumm kann man sein“

Preußen Münster hatte gerade den Ausgleich zum 1:1 in der 72. Minute durch Gerrit Wegkamp erzielt, da flog plötzlich ein Böller aus der RWE-Kurve in Richtung der Auswechselspieler der Gäste.

Preußen Münster ließ seiner Wut über den Vorfall bei Twitter freien Lauf: „Wie dumm kann man sein??? Direkt hinter unseren Auswechelspielern geht ein Böller hoch… Skandalös ist das und hat in keinem Stadion der Welt etwas zu suchen! Schämt euch!“

Die Auswechselspieler wechselten daraufhin sofort die Seite. Die Schiedsrichter unterbrachen die Partie und schickten alle Spieler in die Katakomben.

Eklat bei Rot-Weiss Essen: Preußen-Spieler verletzt

Nach Angaben von Preußen Münster habe Marvin Thiel ein Knalltrauma erlitten und könne nicht mehr eingesetzt werden. „In den Katakomben wird beraten ob und wie es weitergeht“, teilte der Verein weiter mit. Ein weiterer Spieler sei verletzt worden, wie am Sonntagabend bekannt wurde.

Nachdem es zum Spielabbruch gekommen war, konnte die Polizei am Sonntagabend eine gute Nachricht mitteilen: Ein Tatverdächtiger ist gefasst worden. Außerdem blieben die Fans rund ums Stadion ruhig, die befürchteten Ausschreitungen hatte es nicht gegeben.

+++ Lost Place in Essen könnte schon bald zum puren Luxus werden – mitten in Kettwig! +++

Fans spekulierten über Spielabbruch

Die Fans spekulierten kurz nach dem Böllerwurf, ob es zu einem Abbruch kommen könnte oder ob die Schiedsrichter das Spiel wieder anpfeifen. „Wenn man das wieder anpfeift, ist das ein Skandal! Die Jungs können sich doch nicht mehr auf Fußball konzentrieren nach sowas“, findet einer.

„Auf Abbruch traut sich keiner zu entscheiden“, mutmaßte ein anderer.

Spiel-Abbruch! So reagieren RWE und OB Thomas Kufen

Doch genau das trauten sich die Schiedsrichter am Ende. Das Spitzenspiel wurde abgebrochen. Der RWE ist fassungslos: „Unfassbar, was wir hier gerade gesehen haben. Statt eines sportlichen Spitzenduells auf dem Platz, entscheiden sich einzelne, in unfairster und nicht zu tolerierender Weise das Spiel so zu beeinflussen. Das ist nicht RWE! Das ist nicht Hafenstraße!“, sprach der Verein deutliche Worte bei Twitter.

Essens Obergürgermeister Thomas Kufen teilte ein Video-Statement des Vereins mit den Worten: „Dem ist nichts hinzuzufügen.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Ob das Spiel nun am Grünen Tisch entschieden wird oder es möglicherweise zu einer Neuansetzung kommt, ist noch unklar.

———————————–

Weitere News aus Essen:

A40 bei Essen: Smart überschlägt sich – Fahrer herausgeschleudert!

Lost Place in Essen könnte bald zum puren Luxus werden – mitten in Kettwig!

Essen kündigt Event an – DIESEN Star-Gast kannst du bald am Kennedyplatz sehen

———————————–

Zuletzt feierte Rot-Weiss Essen sein 115-jähriges Bestehen. In der Nacht des Geburtstags fielen RWE-Fans durch diese Aktion auf >>>