Essen

Essen: Beliebtes Café an der Rü schließt – doch ein Nachfolger könnte bereits feststehen

So entsteht Pottkorn, das edle Popcorn aus dem Pott

So entsteht Pottkorn, das edle Popcorn aus dem Pott

Pottkorn ist das etwas andere Popcorn und es stammt aus Oberhausen

Beschreibung anzeigen

Essen. Erst vor drei Jahren wurde dieses Café in Essen eröffnet – jetzt ist schon wieder Schluss.

Das „Café Ay´sel“ wird aus Essen-Rüttenscheid verschwinden. Besitzerin Güllü Kuş macht den Laden dicht, wie die „WAZ“ berichtet. Und Gerüchte über einen Nachfolger gibt es offenbar auch schon.

Essen: Beliebtes Café schließt schon nach drei Jahren wieder

Güllü Kuş hatte das „Café Ay´sel“ an der Ecke Florastraße im Jahr 2019 übernommen. Damals war sie gerade einmal 23 Jahre alt. Doch wie sie der „WAZ“ erzählt, will sie nun ein Studium beginnen und ihr Leben neu gestalten.

---------------------------------------

Das ist die Stadt Essen:

  • geht auf das vor 850 gegründete Frauenstift Essen zurück
  • 582.760 Einwohner, neun Stadtbezirke und 50 Stadtteile, viertgrößte Stadt in NRW
  • seit 1958 Sitz des neugegründeten Bistums Essen
  • Wahrzeichen unter anderen: Zeche Zollverein, Villa Hügel, Grugapark Essen
  • war 2010 Kulturhauptstadt Europas und 2017 Grüne Hauptstadt Europas
  • Oberbürgermeister ist Thomas Kufen (CDU)

---------------------------------------

Damit ist das Aus des „Café Ay´sel“ besiegelt. Doch was wird aus der Location?

+++ Essen: Kind (10) mit Hirntumor flieht aus Ukraine – im Ruhrpott erlebt es ein Wunder +++

Essen: Was wird aus dem„Café Ay´sel“ in Rüttenscheid?

Offenbar gilt es als wahrscheinlich, dass ein neues veganes Lokal in die Räumlichkeiten einziehen soll.

---------------------------------------

Mehr News aus Essen:

---------------------------------------

Mehr zur Schließung des „Café Ay´sel“ liest du bei der „WAZ“ <<< (at)