Essen

Essen: Mann versteckt 2.600 Euro in seinem Schuh! Als die Polizei DAS hört, schöpft sie sofort Verdacht

Essen vs. Bochum - Der ultimative Städtevergleich

Essen vs. Bochum - Der ultimative Städtevergleich

Essen und Bochum bilden das Herz des Reviers. Doch welche der beiden Ruhpott-Metropolen ist eigentlich die Coolere? Wir haben die Highlights der Städte für dich zusammengetragen. Jetzt musst du entscheiden.

Beschreibung anzeigen

Essen. Im Hauptbahnhof kontrolliert die Polizei am frühen Morgen des 08. Januar einen 26-Jährigen. Was der Mann bei sich trägt, wirft erst mal Fragen auf.

Doch als die Polizei Essen im Verlauf des Morgens von etwas Wind bekommen, macht sich direkt ein Verdacht breit. Dieser könnte so einiges erklären.

Essen: Statt Schlaf – Drogen, Handy, Geld in den Schuhen

Während die meisten Essener wohl noch schlafen gabelt die Bundespolizei um 03.15 Uhr einen Mann auf. Dieser weißt sich mit einer Aufenthaltsgestattung aus. Um den weiteren Sachverhalt aufzuklären, nehmen die Beamten den Mann mit zur Wache. Hier wird der Mann vorerst durchsucht.

Was die Beamten finden, wirft Fragen auf. So liegen neben einer geringen Menge Drogen, einem Tierabwehrspray auch etwa 2.600 Euro, sowie zwei Handys auf dem Tisch. Das Bargeld versteckte der Mann in seinen Schuhen. Unter seiner Jogginghose trug der Mann eine weitere Hose. Hier fand die Polizei ein Handy. Die Bedienungssprache war Deutsch. In seiner Jackentasche hatte der Mann zudem ein weiteres Handy. Hier die Bedienungssprache: Französisch.

Wie kann das sein? Laut Polizei stammt der Mann aus Algerien. Hier spielt die französische Sprache eine große Rolle. Dieses Handy könnte alss seins sein. Doch was ist mit dem anderen Handy? Und dem Bargeld? Die Polizei zeigt sich ratlos.

Zusammenhangstat aufgedeckt? Polizei zeigt sich bedeckt

Bis wenige Stunden später eine Meldung bei der Polizei einging. Diese könnte Licht ins Dunkel bringen. Denn ein anderer Mann gab an, ihm wurden in einem ICE über 2.600 Euro Bargeld gestohlen. Er sei während der Fahrt eingeschlafen. Das Geld befand sich in seiner Geldbörse. Diese steckte in der Innenseite seiner Jacke, welche an einem Kleiderbügel hing.

---------------------------------------------

Mehr News aus Essen

Essen: Spektakulärer Unfall – Feuerwehr muss schweres Gerät einsetzen

Essen: Ehepaar wird bei Triage-Frage deutlich – „Beatmungsgerät definitiv an Geimpfte“

Essen: Fast geschafft! Nach knapp zwei Jahren soll DIESE Baustelle bald verschwinden

---------------------------------------------

Einen Zusammenhang zwischen dem Diebstahl und dem Bargeld in den Schuhen wollte die Polizei noch nicht bestätigen. Jedoch laufen Ermittlungen gegen den Mann vom Essener Hauptbahnhof wegen Diebstahls und dem Besitz der Drogen. (fp)