Essen

Essen: Ruhrbahn-Fahrer ging kurz zur Toilette – dann bekam er einen Schreck

So entsteht ein Phantombild

So entsteht ein Phantombild

Ingo von Westphal ist Phantombildzeichner. Uns hat er erklärt, wie ein Phantombild entsteht.

Beschreibung anzeigen

Essen. Was für eine dreist-kriminelle Aktion in Essen!

Am 16. Juli hatte ein Ruhrbahn-Busfahrer (45) gegen 17.25 Uhr sein Fahrzeug an der Haltestelle „Achternbergstraße“ auf der Rotthauser Straße in Essen-Kray geparkt. Der 45-Jährige hat sich nichts dabei gedacht, seinen Bus im Anschluss abgeschlossen, um auf die Toilette zu gehen.

Er hätte niemals erwarten können, was sich danach abgespielt hatte.

Essen: Ruhrbahn-Fahrer geht nur kurz zur Toilette – dann bekommt er einen Schreck

Als er dann wenige Minuten später zurück zum Bus gekommen ist, ist der Notschalter zur Türöffnung außerhalb des Busses betätigt worden – die Tür stand offen, und in der Kasse fehlte das Geld!

------------------------------

Mehr News aus NRW:

++ Wetter in NRW: Achtung, jetzt kommt es richtig dicke - darauf musst du dich einstellen ++

++ NRW: Riesen-Razzia gegen Hawala-Mafia! Über 1.000 Polizisten im Einsatz ++

++ Sparkasse in NRW: Neue Regelung für Kunden – DAS kannst du mit deinem Geld bald nicht mehr tun ++

------------------------------

Womit der Täter nicht gerechnet hat: Im Bus gibt es eine Videoüberwachung. Diese hatte ihn komplett aufgezeichnet. Die Polizei Essen hatte die Aufnahmen zur Öffentlichkeitsfahndung freigegeben, hoffte so auf Hinweise aus der Bevölkerung, um den Dieb zu ermitteln.

------------------------------

Weitere Top-Themen:

++ Hochzeit: Gast langt bei Hochzeitstorte zu – dann bekommt er die Rechnung ++

++ Luke Mockridge trifft drastische Entscheidung – jetzt herrscht Gewissheit ++

------------------------------

Und in der Tat: Eine knappe Woche später vermelden die Polizeibeamten einen Erfolg in dem Fall. Durch zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung konnte der mutmaßliche Täter geschnappt werden. Dieser war bereits in der Vergangenheit schon aufgefallen und der Polizei bekannt. (mg)