Essen

Essen: Ibis Hotel am Hauptbahnhof evakuiert – weil Gäste sich DAS erlaubt haben

Essen vs. Bochum - Der ultimative Städtevergleich

Essen vs. Bochum - Der ultimative Städtevergleich

Essen und Bochum bilden das Herz des Reviers. Doch welche der beiden Ruhpott-Metropolen ist eigentlich die Coolere? Wir haben die Highlights der Städte für dich zusammengetragen. Jetzt musst du entscheiden.

Beschreibung anzeigen

Essen. Hoppla. Zwei junge Männer haben am Samstag in Essen für großes Aufsehen gesorgt.

Das Duo hatte es mit seiner Körperpflege wohl etwas zu gut gemeint. Am Ende musste das Ibis-Hotel am Hauptbahnhof in Essen geräumt werden. Darüber berichtet die WAZ.

Essen: Deo-Duo sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr

Demnach hatten sich die beiden Männer im Ibis-Hotel in Essen eingemietet. Im Bad ihres Hotelzimmers sollen sie sich dann kräftig mit Deo eingesprüht haben.

Das Deo-Duo hatte wohl nicht damit gerechnet, was es damit versehentlich anrichten sollten. Denn durch das Spray löste der Rauchmelder im Bad aus – und das hatte eine Kettenreaktion zur Folge.

---------------

Das ist die Stadt Essen:

  • geht auf das vor 850 gegründete Frauenstift Essen zurück
  • 582.760 Einwohner, neun Stadtbezirke und 50 Stadtteile, viertgrößte Stadt in NRW
  • seit 1958 Sitz des neugegründeten Bistums Essen
  • Wahrzeichen unter anderen: Zeche Zollverein, Villa Hügel, Grugapark Essen
  • war 2010 Kulturhauptstadt Europas und 2017 Grüne Hauptstadt Europas
  • Oberbürgermeister ist Thomas Kufen (CDU)

---------------

Denn nach Angaben der Zeitung sind alle Rauchmelder im Ibis Hotel am Essener Hauptbahnhof mit einer Brandmeldeanlage verbunden.

Hotel Ibis in Essen evakuiert – Fehlalarm!

Das Hotel wurde sofort evakuiert, alle 20 Gäste in Sicherheit gebracht. Die Feuerwehr rückte mit mehreren Einsatzfahrzeugen aus.

-----------

Weitere Meldungen aus Essen:

Essen, Duisburg, Bottrop: Riesiger Polizei-Einsatz im Ruhrgebiet – mehrere Festnahmen

Essen: Kultkneipe an der RÜ eröffnet wieder – Mit diesem besonderen Konzept will man überzeugen

Essen: Aus für bekannten Elektro-Markt! Anwohner fassungslos: „Sehr schade!“

-----------

Die Ursache des Fehlalarms konnten die Einsatzkräfte dann schnell feststellen. Es dauerte allerdings noch eine Weile, bis die Anlage verstummte. Denn das Zimmer musste erst noch gründlich belüftet werden.

Wodurch vergleichbare Einsätze häufiger ausgelöst werden und ob dem Deo-Duo nun eine Strafe droht, kannst du hier bei der WAZ nachlesen >>>