Essen

Essen: Nach Schüssen auf Mann (41) in Borbeck – Polizei sucht DIESEN Mann

Foto: imago images / rheinmainfoto; Polizei Essen; Montage DER WESTEN

Essen. Nach dem Schuss auf einen Mann (41) in Essen-Borbeck am 19. Dezember hat die Polizei Essen nun ein Fahndungsfoto veröffentlicht. Wie berichtet, wurde der Mann auf der Straße Schacht Neu-Cöln in Essen angeschossen. Ein Passant rief sofort den Notruf.

Mit einem Bauchschuss brachten Rettungskräfte das Opfer in ein Krankenhaus. Zwei Männer sollen den Mann aus Brandenburg angegriffen haben. Nach ihrer Tat flüchteten die Täter in Richtung Weidkamp in Essen. Eine Mordkommission übernahm noch in derselben Nacht die Ermittlungen in Essen.

------------

Mehr News aus Essen:

Bahn: Zugverkehr um Essen herum lahmgelegt – Ausfälle und Verspätungen

Essen: Dramatischer Unfall in der Weihnachtsnacht – Feuerwehr muss zu drastischen Mitteln greifen

Essen: Obdachloser feiert Weihnachten auf der Straße – er hat nur diesen einen Wunsch

------------

Die Ermittler gehen davon aus, dass keine scharfe Schusswaffe, sondern eher eine Schreckschuss- oder Gaspistole benutzt wurde.

So werden die Täter beschrieben:

  • der Schütze war etwa 1,70 Meter groß, der andere 1,90 Meter
  • beide trugen dunkle Kleidung
  • beide sahen südländisch aus
  • sie sollen zwischen 20 und 25 Jahre alt sein

Das LKA hat dieses Phantombild angefertigt:

Die Polizei bittet unter 0201 8290 um Hinweise zu diesem Mann. (ldi)

 
 

EURE FAVORITEN