Veröffentlicht inEssen

Essen: Mann schockiert, als er sein Auto sieht – wenn du DIESEN Wagen fährst, bist du ebenfalls in Gefahr

Autofahrer aus Essen aufgepasst!Derzeit treiben fiese Kriminelle in Essen ihr Unwesen. Dabei haben sie es offenbar auf bestimmte Auto-Modelle abgesehen, berichtet die „WAZ“. Doch was sie an ihren Tatorten in der Ruhrgebietsstadt hinterlassen, wirft nicht nur bei der Polizei Fragen auf. Essen: Autofahrer sollten aufpassen, wenn sie DIESES Fahrzeug besitzenEs ist wohl der Horror für […]

© IMAGO / Hans Blossey / PanoramiC

Essen: Feuer-Inferno in der Nacht

Am Morgen werden die dramatischen Folgen nach einem schweren Brand in Essen sichtbar.

Autofahrer aus Essen aufgepasst!

Derzeit treiben fiese Kriminelle in Essen ihr Unwesen. Dabei haben sie es offenbar auf bestimmte Auto-Modelle abgesehen, berichtet die „WAZ“. Doch was sie an ihren Tatorten in der Ruhrgebietsstadt hinterlassen, wirft nicht nur bei der Polizei Fragen auf.

Essen: Autofahrer sollten aufpassen, wenn sie DIESES Fahrzeug besitzen

Es ist wohl der Horror für jeden Autofahrer: Man will morgens nichtsahnend in sein Auto steigen, doch beim Blick auf das Fahrzeug trifft einen der Schlag. Denn die Reifen wurden zerstochen, eine Fahrt mit dem Wagen ist unmöglich und kann zur Lebensgefahr werden!

Genau das ist zwei Autofahrern aus Essen-Heidhausen jetzt passiert. In den Straßen Spillheide und Grüne Harfe wurden zwei Vorfälle am Montag (12. September) und am Dienstag (13. September) gemeldet, wie die „WAZ“ mitteilt. Das Kuriose: Beide Essener fahren einen SUV. Ist das ein dummer Zufall oder böse Absicht?

Autofahrer aus Essen aufgepasst!
Autofahrer in Essen müssen derzeit um ihre Autos bangen. (Symbolbild) Foto: IMAGO / Gottfried Czepluch

Dem ist jetzt die Polizei Essen auf der Spur. Doch was sie vor ein Rätsel stellt, sind Flugblätter, die die unbekannten Täter an den zerstörten Autos hinterließen. Diese sollen angeblich von Umweltaktivisten stammen.

+++ NRW: Mädchen (15) vergewaltigt und mit Messer attackiert – 18-Jähriger wegen Horror-Tat vor Gericht! +++

Essen: Vermeintliche Umweltaktivisten machen SUVs für Klimakrise verantwortlich

Der oder die Täter schreiben in den Flugblättern: „SUVs sind die zweitgrößte Ursache für den weltweiten Anstieg der Kohlendioxidemissionen in den letzten zehn Jahren – mehr als die gesamte Luftfahrtindustrie.“ Außerdem würden bei „Zusammenstößen mit SUVs eher Menschen getötet als bei normalen Autos“. SUVs seien „unnötig und reine Eitelkeit“.


Noch mehr News aus Essen:

Essen: Rüttenscheider Wintermarkt abgesagt

Essen: Lieferando bekommt Konkurrenz! HIER kannst du jetzt auch Essen bestellen

Essen: Widerlicher Zwischenfall an Tankstelle – „Werdet erwachsen!“


In einer Essener Facebook-Gruppe wurde ein Bild des mysteriösen Flugblatts geteilt. Der Beitragsverfasser richtet sich mit einer dringenden Warnung an die Community: „Passt bitte auf! Es kann auch gefährlich sein mit einem Platten zu fahren, wenn ihr es nicht bemerkt. Auch für andere Verkehrsteilnehmer.“

Wie die unbekannten Kriminellen bei ihren Taten darüber hinaus vorgingen und welche Maßnahmen die Polizei bereits ergriffen hat, liest du bei der „WAZ“. (lim)

Essen: Unbekannte treiben weiter ihr Unwesen

Auch im Laufe der Woche treiben die Unbekannten weiter ihr Unwesen an den SUVs in Essen. Wie die Polizei Essen am Donnerstag (15. September) öffentlich machte, wird mittlerweile in vier Fällen ermittelt. Zu den bereits bekannten Fällen in Heidhausen kamen zwei weitere Tatbestände im Bereich Grüne Harfe/Bellenbergsteig dazu.

+++ Essen: Beliebtes Festival aus DIESEM Grund abgesagt – „Aktuelle Panikmache schürt Angst“ +++

Mittlerweile ermittelt der Staatsschutz in der Sache, da es sich laut Polizei Essen um eine politisch motivierte Tat handeln könnte.